email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

http://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schulter an Schulter mit dem Windhundknipser No.1

Steve Nash & Irish Derby-Hostessen

Helmut-Dietz-Photo: Steve Nash beim Derby Final im Shelbourne Park 2009

Die Vorbereitungen zum Ausflug nach Dublin ins Mekka des Greyhoundsports zum Irish Greyhound Derby Finale 2013 im Shelbourne Park Greyhound Stadium laufen glänzend. Gerade hat Steve Nash, Greyhound-Photographer No.1, bestätigt, dass ein Presseausweis für die Windhundzeitung bereit liegen wird.

Schulter an Schulter mit Steve Nash und Imelda Grauer (Stadion-Fotografin im Shelbourne Park) zu knipsen wird einmal wieder ein alles überragender Höhepunkt der Reisen der Windhundzeitung sein.

Hier geht es zum Windhundknipser No.1:
Steve Nash Photography. Er freut sich sicher über Deutsche "Gefällt mir" Klicks ...

Adolf & Imelda Grauer, Photographers, Dublin

Helmut-Dietz-Photo: Adolf & Imelda Grauer, Shelbourne Park, Dublin
30.8.13 16:52


Das Irish Greyhound Derby 2013 wartet ...

Gone to the dogs - Dublin

Nach dem Besuch des Irish Greyhound Derby 2009, nach zwei Wochen unter Greyhounds in 2012, sind jetzt die Flüge gebucht fürs Irish Greyhound Derby 2013.

Die Vorfreude ist riesengroß. Wir werden auch Deutsche treffen, das ist sicher. Sogar Greyhoundbesitzer (Marke: Razldazl, die scheinen in Deutschland momentan besonders beliebt zu sein).

Im Derby - Finale hat Dolores Ruth, die Razldazl - Lady, in 2013 allerdings kein Eisen im Feuer.

Hier gehts zur Razldazl - Lady (vielleicht schaffen wir diesmal einen Besuch): Dolores Ruth

Und hier gibt es alles zum: Irish Greyhound Derby 2013 - News and Views
29.8.13 20:07


Windhunde auf der Rennbahn ...

Greyhounds Scagerac & Gregory auf der Galopprennbahn Neue Bult, Hannover-Langenhagen

Greyhounds auf der Galopprennbahn, in Hannover-Langenhagen "Neue Bult", Helmut-Dietz-Photo-2013

Die Greyhounds: Scagerac & Gregory von Matthias Hollstein.
19.8.13 12:31


Der DWZRV ist seinen (repräsentativen) Kopf los ...

Während wir uns in den letzten drei Jahren eher im Ausland (Belgien, Holland, Irland) Windhunde angeschaut und einen neuen Rennbahnsport entdeckt haben (Galopprennen), hat sich beim DWZRV dann doch noch etwas bewegt. Die Präsidentin ist vor wenigen Tagen zurückgetreten. Über die Gründe lässt sie in ihrem mehr oder weniger öffentlichen Abschiedsbriefchen alle im Unklaren. Es darf also spekuliert werden ...

Im Umlauf sind Kopien von einem Protokoll, in dem die "Aufwandsentschädigungen" für die Präsidentin einmal wieder Thema sind. Ob der Rücktritt mit finanziellen Dingen zusammen hängt? Wir wissen es nicht, haben aber vor Jahren die Ehre gehabt, wegen dieser Sachverhalte viele Monate Gratis-Werbung auf der DWZRV-Homepage zu bekommen.

Manche meinen sogar, dass die Aufwandsentschädigungen weit geringer ins Gewicht fallen, als die Gerichts- und Anwaltskosten, die die Präsidentin in den letzten sechs Jahren verursacht haben soll.

Wir sind auf die tatsächlichen Gründe des Rücktritts gespannt - und natürlich auf die zahllosen Gerüchte, die es drumherum gibt.

Jedenfalls sollen es "eingehende Überlegungen" der Präsidentin gewesen sein, die sie zum Rücktritt bewegt haben ...

Das ist doch immerhin auch schon einmal ein Fortschritt. "Eingehende Überlegungen" hätten auch vor drei Jahren bereits gut getan. Der Präsidentin, den Greyhounds (zum Beispiel) und dem DWZRV ...
19.8.13 12:23


Henkel-Preis der Diana, Galopprennbahn Düsseldorf

Henkel-Preis der Diana, Golopprennbahn Düsseldorf, Helmut-Dietz-Photo-2013

Photo: Alabastas Whippet wird vom Rennbahnexperten Oskar Scheffler auf der Galopprennbahn in Düsseldorf beim Henkel-Preis der Diana - Renntag begrüßt.

Bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen waren über 20.000 Menschen auf der Galopprennbahn und haben den Henkel-Preis der Diana Renntag gebührend gefeiert.

Nicht wenige illustre Rennbahngäste nutzten die Gelegenheit, einmal die ausgefallenste Garderobe und die dazu passenden Hüte zu präsentieren. Der (Ex-)Windhund/Greyhound-Fotograf (Ex-"Windhundknipser") aus Bielefeld hat den Rennbahnexperten Oskar Scheffler (im eleganten Cutaway - Outfit) einen Tag lang auf der Galopprennbahn begleitet. Was für ein besonderes Rennhahn - Erlebnis!

Henkel-Preis-der-Diana-2013-Helmut-Dietz-Photo

Helmut-Dietz-Photo: Oskar Scheffler, der Rennbahnexperte, mitten in seinem Element ...

Aber auch der Blick auf die Rennbahn, die Pferde und die Jockeys kam nicht zu kurz. Hier fliegen die Pferde der ersten Kurve beim Henkel-Preis der Diana - Rennen entgegen. Das Rennen war mit 400.000 € dotiert. Gewonnen hat die Stute Penelopa, geritten von Eduardo Pedroza (auf dem Foto ganz rechts außen).

Gewonnen: Eduardo Pedroza auf Penelopa beim Henkel-Preis der Diana auf der Galopprennbahn in Düsseldorf, Helmut-Dietz-Photo-2013

Hier hat "Eddie" das Rennen bereits gewonnen und kann sich aufrichten während die anderen noch Gas geben. "Eddie" Pedroza ist beim Rennstall Wöhler angestellt, wo in Gütersloh, keine 15 km von Bielefeld-Großdornberg entfernt, etwa 100 hochkarätige Rennpferde trainieren, darunter wahre Schätzchen ...

Jetzt erst verstehen wir wirklich, warum die Greyhounds (in Irland und England) als die "Rennpferde des kleinen Mannes" genannt werden. Und in Deutschland geht es noch moderat zu, was Rennbahn-Ambiente und vor allem die Höhe der Preisgelder betrifft. Ganz im Gegensatz zu den Windhundrennbahnen ...

Übrigens, am 1.9. ist auf der Galopprennbahn in Düsseldorf der "DOG EVENT". Mehr hier DOG EVENT Düsseldorf. "Das Event für Hund und Familie" - oder besser "Das Event für Familie mit Hund" ...
6.8.13 21:58


Blick zurück ... Deutsches Derby 2006, Hamburg

stern-view-fotocommunity-09-07-2013-Windsor

Anläßlich des Besuchs beim Deutschen DERBY 2013 (Galopprennen) in Hamburg - Horn am letzten Wochenende haben wir auch einmal in den alten Dateien gekramt und WINDSOR gefunden. Das Foto ist momentan bei stern.view.fotocommunity ein Topbild des Tages, was uns natürlich besonders freut. Nicht nur weil das Foto perfekt ist, sondern weil wir diesen speziellen Greyhound oft bewundert haben und er es auch verdient hat, noch einmal gezeigt zu werden.

DERBY - Fieber

Vor langer Zeit, als wir mit dem Windhund knipsen begonnen haben, war das "DERBY" ein Anziehungspunkt für uns: das Windhund Derby in Hamburg - Höltigbaum. Zwei Tage, Samstag das DEUTSCHE, Sonntag das INTERNATIONALE Derby. Die Namensgebung in Anlehnung an das Deutsche Derby der Galopper in Hamburg - Horn oder die größten Greyhoundrennen der Welt, die Derbys in Dublin (Irish Greyhound Derby, Shelbourne Park) oder in London (English Greyhound Derby, Wimbledon Greyhound Stadium).

Damals - in 2006 - waren wir begeistert von der Vielzahl der verschiedenen Hunderassen, die mitunter mehr oder weniger geschickt über die Sandbahn fegten. Greyhounds waren allerdings auch damals schon Mangelware. Kein Wunder, wurden sie dem Windhundknipser von damals ein nicht nur optischer Leckerbissen.

Wenn dann später am Monitor die Fotos von den Greyhounds erschienen, war die Aufregung groß, ob die ideale Renn-/Lauf-Phase(n) erwischt wurde. Sie wurde in diesem Falle - wie man unschwer erkennen kann.

Eigentlich hatte der Greyhound Photograph damit sein Greyhound - Foto gemacht und hätte sich zufrieden geben können. Kamera einpacken und sich anderen Motiven zuwenden können. Tat er (leider) nicht.

Das Foto von WINDSOR (vom Märchenland) aus Zwenkau bei Leipzig (Besitzerin: Maria Graf) war so etwas wie der Beginn einer noch immer andauernden Greyhound Begeisterung, die den Windhund - Fotografen auch nach London pilgern ließ und nach Dublin. Wo in den Kultstätten des Greyhoundsports das Herz des Sports noch am authentischsten schlägt. Eine Woche London unter Greyhounds in 2006, mitten im Irish Derby in Dublin 2009, Qualifikationsläufe zum English Derby im Wimbledon Stadium in 2010 und zwei Wochen Irland von Greyhound Rennbahn zu Greyhound Rennbahn in 2012 waren die Highlights dieser Sucht, die Sichtjäger aufzuspüren und abzulichten. Aber auch Greyhoundauktionen, Trainingsbahnen, Trainer, Züchter, Greyhound Rehoming Zwinger etc. wurden besucht.

Und natürlich unzählige Besuche von Windhundrennen hierzulande und auf dem mitteleuropäischen Kontinent. Rennen, die meist so ähnlich aussahen und abliefen wie das Windhund - Derby in Hamburg ... oft eine Geduldsprobe.

Wie das echte Derby in Hamburg-Horn aussieht weiß der Windhundzeitung - Fotograf seit letztem Wochenende. Vielleicht hat es den langen Anlauf gebraucht ...

Aber jeder, der sich für Derbys interessiert, sollte sich das einmal anschauen, das DEUTSCHE DERBY in Hamburg (HORN).

Zum FOTO (helmut-dietz-photo):
WINDSOR vom Märchenland war einer der Laufästheten im deutschen Windhund/Greyhoundsport. Er hat sich oft nicht nur bei Rennen, sondern auch vor der Kamera besonders gut in Szene gesetzt. Windsor ist leider nicht mehr am Leben. Aber - auch Dank der Fotos - noch immer in Erinnerung. Und wird bei seinem Frauchen sicher einen großen Platz im ihrem Lebenslauf einnehmen. Auch das haben wir beim Windhund fotografieren gelernt ...

Die Beziehung von Mensch und Tier/Hund richtig zu lesen. Und da spielt es keine Rolle welcher Nation, welchen Verbänden etc. die Beteiligten angehören. Gefühle sind transnational, grenzenlos ...
9.7.13 09:53


Bielefeld vom Park Inn by Radisson Bielefeld Hotel aus gesehen

Frühling 2013: Am Johannisberg, Bielefeld (Sparrenburg am Horizont) - helmut-dietz-photo

helmut-dietz-photo-2013: Die Terrasse vom Park Inn by Radisson Bielefeld Hotel ist einer der schönsten Plätze, um Bielefeld von oben zu sehen. Zu Füßen liegt der Adenauerplatz, eine der verkehrsreichsten Straßenkreuzungen der Stadt. Außerdem sieht man die neusten, "attraktivsten" Bürogebäude Bielefelds, sowie die Kunsthalle. Auf der gegenüberliegenden Seite ragt die Sparrenburg, Bielefelds Wahrzeichen, in den Himmel. Dazwischen schneidet sich der OstWestfalenDamm in die Hügelkette des Teutoburger Waldes.

Bielefeld ist, von der Terrasse vom Park Inn Hotel aus betrachtet, wirklich schön ...!

Dort planen wir unsere Reisen zu den Hundesportveranstaltungen. Aber wo laufen sie denn, die Greyhounds?

Den Osten, Süden, Südwesten und teilweise auch den Westen der Greyhound - Insel Irland haben wir bereits gesehen. Der Nordwesten, Norden und Nordosten fehlt uns noch ...

Wir können es kaum erwarten - und dann ist ja bald wieder Winter und die Schlittenhunde rufen nach Norwegen zum Femundløpet ... oder nach Oberhof im Thüringer Wald ...

In Deutschland haben wir genug gesehen. Da laufen auch nicht mehr wirklich viele Greyhounds. Wir sind froh, sie noch gesehen zu haben - in den letzten Jahren.

Bei den Schlittenhunden sieht es scheinbar nicht wirklich anders aus. Aber das ist auch teilweise dem Klimawandel zuzuschreiben.
16.4.13 11:52


Happy Birthday: Heidi Vogel wird heute 60!

Langdistanz Schlittenhundesportlerin Heidi Vogel finished Femundlopet F400km, helmut-dietz-photo-2013

helmut-dietz-photo-2013: Heidi Vogel feiert mit ihren Leithündinnen Amla und Cholena das Finishen beim Femundlopet 400. Heute feiert sie ihren 60. Geburtstag.

Happy Birthday - Artikel: Freie Presse

Auf unseren vielen Reisen von Hundesport-Veranstaltung zu Hundesport-Veranstaltung lernen wir auch immer wieder Menschen kennen, die wir irgendwann einmal wieder sehen.

So wie Heidi Vogel. Sie hat vor 12 Jahren ihren ersten Schlittenhund aus Spanien mitgebracht. Heute hat sie 14 Hunde, 9 davon renntauglich. Heidi und ihren Mann Harald aus Weischlitz in Sachsen haben wir zum ersten Mal 2008 bei einer Husky WM in Schweden getroffen. Und jetzt wieder in Norwegen beim Femundlopet - unserem Lieblings - Langdistanz Schlittenhunderennen um die pittoreske Bergwerkstadt Røros. Heidi hat die 400 Kilometer lange Variante des Rennens gefinished. Und wer Heidi die Kjerkgata (Kirchstrasse) in Røros mit ihren Huskys Richtung Ziellinie hat herunter fahren sehen, der kann es kaum glauben, dass sie heute 60. Geburtstag feiert.

Träume halten jung - vor allem realisierte Träume!
30.3.13 10:51


Besuch auf der Rennbahn - Training der Galopper

Galopper Training auf der Rennbahn - Rennstall Wöhler, Gütersloh, Photo: Helmut Dietz, Windhundzeitung.de, Bielefeld

Photo: Helmut Dietz, Windhundzeitung,de, Bielefeld
Galopper Training auf der Rennbahn - Rennstall Wöhler, Gütersloh

Training auf der Galopp Rennbahn
Rennstall Wöhler, Gütersloh
7.3.13 11:26


Kunsthalle Bielefeld: Viel Licht von DAN FLAVIN

helmut-dietz-Kunsthalle-Bielefeld-05

helmut-dietz-photo: Kunsthalle Bielefdeld - Dan Flavin (bis 3.3.2013)

In der dunklen Jahreszeit hat die Kunsthalle Bielefeld eine passende Ausstellung (noch bis 3.3.2013): Lichtinstallationen von DAN FLAVIN werden gezeigt. Die Installationen sind rund um die Uhr eingeschaltet und verleihen dem schönen Museumsquader einen ganz besonderen Charakter.

Im ersten Stock (bei den Lichtinstallationen) darf fotografiert werden. So kann man den lichtdurchfluteten Raum oder die fluoreszierenden Leuchtstoffröhren auch fotografisch festhalten. Die Wirkung der Lichtinstallationen verändern sich auch in Abhängigkeit vom Umgebungslicht. Momentan ist ab nachmittags die Lichtwirkung am Schönsten.

Also, warum nicht mal ins Museum schauen!

Mehr hier:
Facebook: Kunsthalle Bielefeld
www.kunsthalle-bielefeld.de
10.1.13 20:17


Official Sled Dog Racing Photographer: Femundlopet 2013, Norway

Helmut Dietz, Sled Dog Photographer: Folldal-Femundlopet 2012

Femundlopet Sled Dog Race Photos: Nina Grenness, Norway - Helmut Dietz, Germany

Flights are booked to Femundløpet 2013, Norway

For the fourth time, Musherzeitung.de sled dog racing photographer Helmut Dietz, Bielefeld (Germany) will follow one of the most beautiful sled dog race and - in terms of participants - the largest long distance sled dog race in the world. For the second time as official photographer.

"Can't wait to be in the very cold again - together with the dogs!"

Maybe there will be some more great adventures this winter.
27.12.12 17:24


Sled Dog Photography: Do you hear the heart beat?!

WHITE WALL Prints 40 x 60 cm - Femundlopet Checkpoint Grimsbu . helmut-dietz-sled-dog-photography

Sled Dog Photography: helmut-dietz-musherzeitung-2012

Die Emotionalität ist da, wenn es um Hunde geht. Diese Emotionalität reicht von ganz weit links außen, bis ganz weit rechts außen. Man kann sich im Laufe der Jahre daran reiben und/oder aufreiben. Ändern kann man i.d.R. nichts bis nur marginal. Also bleibt einem nichts anderes übrig, als sich das aus dem großen Spektrum des Möglichen (und Unmöglichen) heraus zu suchen, was einem am besten gefällt und auch am meisten Spaß macht.

Dann spürt man auch mal wieder so etwas wie den Gleichklang des Geschehens mit dem Gefühlten. Man hört ihn wieder, den HERZSCHLAG der Leidenschaft.

So wie bei dem Bild oben: Beim Femundlopet Checkpoint in Grimsbu kann man ganz dicht dran sein, am Herzschlag eines des schönsten Schlittenhunderennens der Welt, dem Femundlopet. "Bum, bum, bum ... " schlägt das Herz - des Knipsers. Aber nicht nur das schlägt so ...
Femundlopet Checkpoint Grimsbu
11.12.12 08:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung