email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

http://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rennsaison 2009

Rennvereinstagung ...

Greyhound-Finale - Greyhound Sixpack

Sixpacks gleich zu Beginn! Foto (Helmut Dietz, www.sporthundzeitung.de)

In Gedanken sind wir schon in der Kälte www.musherzeitung.de. Beim innovativen Rennsystem fürs FCI Windhund-Jubiläumsrennen 2011 haben wir etwas vergessen. Der erste Vorlauf soll nämlich bereits ein Knaller sein ...

1. 6er - Vorläufe
2. fakultativer Lauf
3. 3x6 Drittelfinale
4. Finale

Uns würde so ein System sehr entgegenkommen: Six-Packs ohne Ende! Und bevor das dann realisiert wird, muss es ja auch bei normalen Rennen getestet werden.

Obwohl die Winterpause gerade begonnen hat, scheinen sich viele Leser für die Themen und Ergebnisse der Rennvereinstagung zu interessieren. Immerhin, man will sich die Renntermine für die nächste Saison und darüber hinaus im Kalender reservieren - je früher, desto besser.

Wir haben bereits reserviert. Übrigens Awans und Beringen hat auch Windhundrennen wo man ein bisschen das neue System trainieren kann - als Hundebesitzer. Oder es sich als Rennleiter anschauen könnte ...

Dort ist speziell für Whippets die Konkurrenz groß - man schaue sich nur mal die Meldezahlen dort an! Manche deutsche Whippets trauen sich rüber.

Manche beklagen sich über 6er Felder. Dass es mitunter auch 8 Hunde sein können, wussten wir bereits. Aber es können auch noch mehr sein: Greyhound - Massenstart. Und so mancher Sandbahnmeister hätte eine Freude daran, dort ein bisschen Wasser los zu werden ...

Hier gibt es noch mehr!. Na ja, in Argentinien waren wir auch noch nicht ...
13.11.09 07:52


Windhund Rennvereine tagen ...

Gerade lesen wir, dass auch die Verletzungsstatistik und allerlei andere Daten bei der Rennvereinstagung des ältesten deutschen Windhundverbandes präsentiert werden sollen.

Die Tagesordnung des Meetings soll auf unserer "Partnerseite" Windhundzeitung-Dot-Com zu finden sein. Außerdem soll auch das Protokoll bereits kurz nach dem Wochenende im Internet veröffentlicht werden - so Gerüchte aus der Szene. Das wäre ein Fortschritt, wir können es kaum glauben ...
11.11.09 07:44


Levrier D'Or Awans, Belgien

Whippet AdonisHier die Final-Läufe vom "Levrier D'Or" in Awans, Belgien - Nov. 2009

Das waren die deutschen Hunde beim Levrier D'Or Windhundrennen in Belgien:

CATKYLL'S ALICIA
CATKYLL'S AMIDALA
CATKYLL'S BAMBOUCHA
NADUA VOM LEINEUFER
NIDAWI VOM LEINEUFER
CATKYLL'S ADONIS (Foto!)
AKIM MRAJA

... wenn wir richtig gezählt haben, waren 169 Hunde in Awans. So weit ist es gar nicht nach Awans, Belgien ...!

Und das ist dann wirklich das letzte Windhundrennen der Saison.
9.11.09 07:28


101 Hunde beim Abtraining in HH!

... dass man auch mit einem Training der besonderen Art punkten kann, zeigt der Windhundrennverein in Hamburg. Das traditionelle "Abtraining" brachte 101 Hunde auf die hanseatische Windhundrennbahn am Höltigbaum. Allein zwei Rassen machten etwa 50 % der anwesenden Hunde aus: 20 Magyar Agars waren erschienen und 30 Salukis! Mehr als bei den allermeisten Rennen ...!

Leider hat es im 2. Lauf einen tragischen Rennunfall gegeben. Eine Magyar Agar Hündin hat sich im Rennverlauf einen Trümmerbruch am Oberschenkel zugezogen und musste in die Tierklinik gebracht werden, wo sie auf der Intensivstation liegt. Wir hoffen, dass sie die Klinik bald wieder verlassen kann und wünschen gute Besserung.

Was uns allerdings wundert ist die Tatsache, dass bei einer Anwesenheit von über 100 Hunden kein Tierärzt vor Ort war bzw. der zuständige TA nicht erreicht werden konnte - zumindest wurde uns das so mitgeteilt.

Ist die Anwesenheit eines TA nur bei Rennen vorgeschrieben? Wie machen das andere Vereine ...?

PS: An die zugesagten Fotos vom Abtraining haben die MA-Leute verständlicherweise nicht mehr gedacht, deshalb einmal ein Beitrag ohne Bild.
3.11.09 07:25


Rotterdam - Ergebnisse & Huskys mit blauen Augen

blueye HuskyWährend in Rotterdam die Saisonabschluss - Rennen stattfanden, übrigens mit Boom, boom ..., the Grey with the Amber Eyes, Lou Lou, so manchen Tie Tschie - Babies und der Queen of Shiraz und vielen anderen ... übrigens auch Rita, unsere spezielle Freundin, war da ... also, während in Rotterdam kurz vor dem großen Sturm die Saison zu Ende ging, haben wir schon ein Auge auf die Huskys geworden - und die eines zurück auf uns ...

Nichtsdestotrotz, wir werden uns - bevor die Schneeflocken die Berge und Täler egalisieren - ein bisschen eingehender mit Windhund/Greyhound Doping beschäftigen und die FCI - VDH - DWZRV - Bestimmungen dazu studieren. Und Fachleute zu rate ziehen. Mit einer kompetenten, internationalen Tierärztin haben wir bereits gesprochen, mit zwei Instituten ebenfalls. Man darf gespannt sein, was ein Ungebildeter alles lernen kann ... Bisher hat uns das Thema nie interessiert, obwohl wir oft genug diesbzgl. angesprochen wurden ...

Foto (Helmut Dietz, Musherzeitung): Husky mit blauen Augen, gesehen am Wochenende, keine 75 km von Bielefeld entfernt im Tierpark und Arabergestüt Ströhen beim Schlittenhunde - Wagerlrennen
2.11.09 22:11


CGRC-Derby: Drug Tests ...

Heutzutage veröffentlicht man Doping-Tests sobald man die Ergebnisse hat: Siehe HIER! ... noch vor den bunten Bilderchen!

CGRC - European Greyhound Derby 2009, Rabapatona, Hungary

Drug Tests
CGRC EUROPEAN DERBY - Rábapatona 26.- 27. 9. 2009
greyhound AH SURE DUFFY Widziolek / CZE - negative
greyhound ARDMAYLE SQUAW Picinelli / ITA - negative
greyhound LYREEN MOVER Picinelli / ITA - negative
greyhound BROTHER MICK Muller / GER - negative
whippet SUPERSONIC ORLANDO Widziolek / CZE -negative
whippet SUPERSONIC OXANA Widziolek / CZE - negative

Der Älteste unter den deutschen Windhundverbänden macht das anders ... dort werden die Ergebnisse von Windhund - Doping Tests erst sechs bis sieben Wochen nach der Veranstaltung (FCI Windhund EM 2009, Gelsenkirchen) den Windhundbesitzern mitgeteilt und erst weitere Wochen später im Verbandsorgan veröffentlicht. In der Zwischenzeit blühen die Gerüchte; denn eine Probe soll positiv gewesen sein ... und das sickerte durch ...!
1.11.09 19:07


Auch in Rotterdam wird noch einmal gerannt ...!

60 Hunde werden morgen in Rotterdam am Start sein, darunter 18 Greyhounds. Und darunter natürlich deutsche Greyhounds.

Drei Novizen werden zum ersten Mal Rennatmosphäre schnuppern: Evy (Sara`s Breeze van Mardriks Hof), Logan(Tom`s Breeze van Mardsiks Hof) & Indie (Ectasy`s Dreamboy). Schade, dass wir unser Windhund-Budget längst überzogen haben. Rotterdam steht auf unserer Liste und wird besucht!

Bestimmt bekommen wir die Ergebnisse und ein oder zwei Fotos aus Rotterdam. Auf jeden Fall "Viel Spaß!"

Übrigens haben wir einige Mails zum Thema Futter erhalten. Wir würden gerne noch mehr über die verwendeten Trockenfutter erfahren die wir nicht aufgelistet haben. Ab Morgen werden wir einen SAM - Hundefutter - Test beginnen (müssen). Der Kerl hat natürlich den Rest schneller verputzt als geplant ...
31.10.09 18:31


Es passiert doch noch etwas: Berliner Dreikampf!

Berliner Dreikampf... aus Berlin bekamen wir dieses tolle Saluki-Foto vom Berliner Dreikampf. Der wird heuer auch wieder stattfinden. Auch wenn der DWZRV die Veranstaltung nicht im Terminkalender führt. Warum nicht ...?

Hier die wichtigsten Informationen:

Veranstalter: WSV Berlin/Brandenburg e.V.
Termin: 07./08.11.2009
Ort: Zehlendorf bei Berlin
Weitere Informationen: www.windhundverein-berlin.de

Startberechtigt ist jeder Windhund mit Hundepass der im startberechtigten Alter ist (er braucht keine Lizenz!).
Gestartet wird paarweise, wer einen Sololauf wünscht, bekommt nur die Hälfte der Punkte.
Samstag: ein Paarlauf nach Zeit und ein Paarlauf über Hürden (Strohballen)
Sonntag: ein Coursingumlauf

Also etwas für die Vielseitigen unter den Windhunden!

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von K254-Grafik, kennt in Berlin jeder!
24.10.09 18:10


Berliner Dreikampf wird vom DWZRV boykottiert ...

MaronenZum Hintergrund: Der DWZRV wollte den Berliner Dreikampf verbieten, weil an zwei Tagen gelaufen wird und das gegen die Sportordnung verstoße. Der Verein veranstaltet dieses beliebte Rennen nun als "Werbeveranstaltung". Für die ist der DWZRV nicht zur Veröffentlichung verpflichtet ... Deshalb erscheint der Dreikampf auch nirgends mehr ...

Der Verein hat oft hohe Meldezahlen und der DWZRV sieht davon keinen Cent ... das könnte der Hintergrund des Gerangels sein.

Vielen Dank für die Aufklärung, wir wären alleine nie darauf gekommen.

Ist denn eigentlich ein Verband für oder gegen seine Mitglieder und Vereine da?

Übrigens, die Website des Vereins wird von begeisterten Windhund-Freunden gemacht. Sie haben zwar keine Rennbahn - Athleten oder Show - Models, lieben aber ihre beiden Windhunde trotzdem über alles. Und dass sie das Web Design, das Fotografieren etc. mit Leidenschaft machen, das sieht man ihrer Arbeit an:

Hier geht es zu den Web-Designern: K254

Maronen - Foto: Nach den Kürbissen kommen jetzt die Maronen. Etwa 3 Kilo Maronen hindern uns momentan daran, uns weiter mit den Greyhounds & dem Dreikampf zu befassen. Wir haben inzwischen zwei Methoden probiert: den Backofen und die Blanchier-Pfanne. Letztere hat sich als besser herausgestellt. Nur die pelzigen Häutchen müssen wir noch besser zu entfernen lernen. Sie schmecken etwas bitter. Der süßliche, nussige Geschmack frisch zubereiteter Maronen ist ein leckerer Herbst- und Winterklassiker. Wir werden die blanchierten und geschälten Maronen in der Kühltruhe lagern und zu Hirsch-, Reh-, Hasen- oder Entenbraten wieder herauszuholen.
25.10.09 15:04


Mover und Co Co gewinnen ... in Rabapatona

Hier das CGRC European Greyhound Derby 2009 Ergebnis:

1. Lyreen Mover (Track Record)
2. Brother Mick
3. Moonlight-Hunter Forest Gump
4. Roswell Diamond
5. Kengfyelfuto Speed Sonny
6. Cooliskas Speed

Auf der langen Distanz gewinnt Fenomen Co Co vor der CGRC Europameisterin 2009.

... das CGRC Greyhound European Derby 2009 Consolation-Final (B-Finale bzw. Trost-Finale) gewinnt: Puckaun Romina in 30,00

Jetzt darf spekuliert werden, welche Greyhounds aus welchem "Lager" die schnellsten Hunde sind. Alle zusammen dürfen ja nicht in einem Rennen laufen ... weil es Funktionäre so wollen ...

Weitere Infos folgen im Laufe der Woche.
27.9.09 16:58


CGRC - European Greyhound Derby Final 2009



Das prestigeträchtigste Greyhound Derby auf dem Kontinent - das CGRC - European Derby 2009 - in Rabapatona laufen morgen, 26. September 2009, folgende Greyhounds:

Cooliska Speed
Moonlight Hunter Forest Gump
Roswell Diamond
Lyreen Mover
Kengyuelfuto Speed Sonny
Brother Mick

... diese Information dürfte ziemlich exklusiv sein ... man hat uns die Namen auch mit den Farben der Renndecken und den dazugehörigen Startkästen durchgegeben. Leider haben wir im Trubel nicht alles verstanden. Die Auslosungen waren noch in vollem Gange ...

Das Preisgeld von 2.000.- € dürfte sich Mover holen, der als European Greyhound Derby-Favorit gilt und heute Tagesbestzeit über die 492 m lief ...

Ein Klick auf die Namen zeigt - wie so oft - die Infos aus der Greyhound-Data. Und wenn man genau hinschaut, sind die Pedigrees ziemlich mit den Stammbäumen der Hunde vergleichbar, die wir auf deutschen Bahnen laufen sehen ...

Hier geht es zum Veranstalter: CZECH RACING FEDERATION
26.9.09 20:06


CGRC - Programm: Weit mehr als erwartet ...

Weit mehr Leser als erwartet haben bisher (9:52 Uhr) das Rennprogramm des CGRC European Greyhound & Whippet Derby 2009 in Rabapatona angeschaut. Über 300 mal seit der Veröffentlichung gestern um 16:21 Uhr!

Kann uns einer vielleicht einmal freundlicherweise sagen, wo es steht, dass deutsche Greyhounds dort nicht mitmachen dürfen? Und wenn doch, welche Sanktionen dem Hund oder dem Besitzer drohen ... ist das irgendwo schriftlich fixiert?

Wir sind auf das Rennprogramm für Sonntag gespannt, vielleicht sind noch mehr FCI - Greyhounds dabei, so wie der Greyhound Europameister Fenomen Co Co ...
24.9.09 09:56


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung