email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

http://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windhundsaison 2011

Frohe Weihnachten ...

Femundlopet 2011, Røros (norway): Merry Christmas

Das Christkind trainiert die Rentiere ...

Photo: Helmut Dietz, Bielefeld (aufgenommen in Røros, Norwegen beim Femundlopet 2011)
21.12.11 12:29


Euro Grand Prix 2011 - Rabapatona, Hungary

Euro-Grand-Prix-2011-01

... one of the most active and efficient greyhound race managers in Europe is Ivo Widziolek, Czech Republic.

Don't know how he is doing it, but again he had a great idea with the European Grand Prix 2011 Greyhound Racing Series across Europe (really across Europe!) and he is organizing the Final in Rabapatona, Hungary.

Euro-Grand-Prix-2011-02The Continental Europe Greyhound Champions League Final - so to say. See Informations above. And if you want to participate, don't hesitate. Download the entry form, fill it and send it to Ivo. Guess, they do not ask a lot about memberships in any organisation or not ...

Some of the dogs there were also seen at FCI greyhound races. It's always interesting to compare the results ...

Ivo's e-mail adress: supersonic@volny.cz

PS: There is also prize money to win. We didn't add it up, but much more than at FCI European Greyhound Championships. That's sure!
12.9.11 18:47


Einladung Awans - Herbst Derby 2011

Awans-2011-Herbst-Derby

Awans Herbst - Derby 2011 - Menükarte. "Bon Appetit!"

Seit Jahren bekommen wir freundlicherweise zahlreich Einladungen, Teilnehmerlisten, Ergebnisse ... aus dem Ausland geschickt. Vielen Dank dafür!

Ganz regelmäßig aus Awans, Belgien. Sicher bekommen nicht nur wir diese freundlichen Informationen. Eine Motivation, auch einmal dorthin zu fahren! Vielleicht ist das sogar einer der Gründe, warum man in Belgien über Teilnehmermangel nicht klagen muss - wie anderswo. Und wer bei der FCI EM 2011 in Beringen war, der konnte auch sehen, dass die Belgier verdammt schnell ziehen können. Da sind sie ebenfalls besser als woanders. Und dann wundert es keinen, dass in Belgien ein Renntag um 11:00 Uhr beginnt und auch noch früh zu Ende geht - trotz Rekordbeteiligungen, die weit über den Durchschnitt hierzulande hinaus gehen.

Vielleicht freut man sich in Belgien auch mehr, sich wieder zu treffen und sich zu messen - als anderswo ...

Es ist gar nicht so weit. Jedenfalls näher als zu vielen anderen deutschen Rennbahnen. Zumindest vom mit Windhunden am dichtesten bevölkerten Bundesgebiet ...


Größere Kartenansicht

Vielleicht schaffen wir es auch einmal. Die eine oder andere Revanche wird es dort schon zu erleben geben - und nach zwei Wochen dürften die Athleten wieder einigermaßen regeneriert sein ...
9.9.11 08:49


Greyhounds/Greyleute, Spielball des Verbandes

Greyhound Racing - Rabapatona: CGRC Euro Derby - Race10 - Saturday

Wir wollen hier einmal Gedanken los werden die wir mit Greyhoundbesitzern aus den zwei verschiedenen Lagern diskutiert haben.

Wenn Grasbahnen "gefählicher" für Greyhounds sind als Sandbahnen, warum wird dann eine FCI Windhund Europameisterschaft auch für Greyhounds auf Gras ausgetragen?!

Wenn die Mehrheit der Greyleute lieber ihre Hunde auf Sand laufen lassen, warum gibt es dann nicht jedes Jahr eine FCI Greyhound EM auf einer Sandbahn?

Warum werden bei "normalen" Windhundrennen verschiedene Distanzen angeboten, warum bei einer FCI Greyhound EM nicht?

Warum laufen bei einem "normalen" Rennen auch einmal einige Senioren, warum bei einer FCI EM nicht? Wo sind die Cracks von vor wenigen Jahren?

Die lange diskutierte Frage der Anzahl an Läufen an einem Tag wollen wir gar nicht mehr erst erwähnen. Ein-Lauf - oder Zwei-Lauf - System (mit drei möglichen Läufen am Tag) ...

Diese Fragen müssten diejenigen beantworten, die die Verantwortung tragen oder diejenigen, die das alles mitmachen ... Jahr für Jahr.
12.8.11 08:19


Deutsches Greyhound Derby 2011: Profis gegen Amateure

MIA's DAUGHTER - I couldn't take my eyes off her ...

helmut-dietz-photo: Eine Tochter des australischen Profi Greyhound-Stars "Where's Pedro" beim Training in Münster.

Meldeliste zum Deutschen Greyhound-Derby 2011 in der Windhund - Arena in Hamburg am Höltingbaum:

Hündinnen
Harringay's Light my Fire, Niemeyer
Tosca vom Monarchenhügel, Arnold
Tamina vom Monarchenhügel, Arnold
Thara vom Monarchenhügel, Arnold

Rüden
Timur vom Monarchenhügel, Palm/Prölss
Thor vom Monarchenhügel, Welke
Tenno vom Monarchenhügel, Welke
Cedric Lord Affair, Graf
Cyragon Affair, Rauh
Best Tom Affair, Ehlert

Wir sind gespannt, wer es ins Finale schaffen und zum Schluß die Schnauze vorne haben wird. Aber nicht nur wir ...

Das "Who is Who" der jungen deutschen Geyhounds tritt am 14. August an, einen der prestigeträchtigsten Windhundtitel in der Deutschen Windhundzucht zu erkämpfen.

Ein Leckerbissen für die weltweite Greyhound - Community: das DEUTSCHE GREYHOUND - DERBY

Die internationale Greyhound-Szene verfolgt dieses spezielle Greyhound Rennen mit allerhöchstem Interesse und ebensolcher Vorfreude. Die Stichworte, die immer wieder fallen, wenn in Insiderkreisen über dieses bevorstehende Großereignis des Deutschen Greyhoundsportes diskutiert wird, sind:

"Ost gegen West", "Profi gegen Amateur", "Australien gegen Europa".

Immerhin 60 % der gemeldeten Hunde stammen aus "rein" deutscher Greyhoundzucht, 20 % der Starter stammen von "Where's Pedro" ab, einem der gefragtesten Profi Greyhounds weltweit. In Australien führt er die Nachwuchsliste aktuell mit großem Vorsprung an und dürfte die Millionengrenze an Decktaxe - Einnahmen längst überschritten haben.

"Where's Pedro" - Nachfahren fanden glücklicherweise ihren Weg ins deutsche Zuchtbuch

Die beiden auf der Derby - Meldeliste stehenden Nachfahren des Greyhound - Helden von Down Under wurden per künstlicher Befruchtung in Greyhound - Irland gezüchtet und haben glücklicherweise ihren Weg ins Deutsche Zuchtbuch gefunden. Stolze Besitzer der "Where's Pedro" Nachfahren sind wichtige Funktionäre des ältesten deutschen Windhundzuchtverbandes, u.a. auch der Geschäftsführer. In Hamburg stehen deshalb direkte Nachfahren dieser australischen Profi - Greyhound - Legende am Start.

Greyhound: Deutsches Derby Hamburg 2006

helmut-dietz-greyhound-photo: Greyhounds wissen genau um was es geht bei einem Rennen in einer Greyhound-Arena ... mit oder ohne Wetteinsatz, mit oder ohne Preisgeld ...

Im Prinzip geht es in Hamburg um NICHTS ...

In Hamburg geht es allerdings nicht um Preisgelder und es darf auch nicht gewettet werden. Es geht rein um die "Gesunderhaltung" der Windhunde. Denn ...

"Der DWZRV hat sich der Pflege des Tierschutzgedankens in seiner Satzung verpflichtet. Professionelles Windhundrennen, verbunden mit Wetteinsatz, lehnt unser Verband ab. Wir fördern den Hobbysport zur Beschäftigung und Gesunderhaltung unserer Windhunde."

Zitat aus der Website des ältesten Windhundzuchtverbandes in Deutschland.
7.8.11 10:25


FCI European Championship Coursing 2011

Russian Hat

helmut-dietz-bielefeld-photo:
Not only good dress for all weather conditions, but also good dogs: the Russian equipe was very successful at FCI Coursing European Championship 2011 in Oisterwijk, Netherlands.

European Champions by nations:

9 Germany
4 Russia
3 Italy
2 Belgium
2 Netherlands
2 Norway
2 Hungary
2 Switzerland
1 Czech Republic

Number of participating dogs by breed
(15 dog breeds)

22 11/11 Azawakh
61 26/35 Barsoi
68 30/38 Afghan Hound
29 14/15 Magyar Agar
92 51/41 Saluki
06 mixed Chart Polski
21 10/11 Irish Wolfhound
26 13/13 Greyhound
35 13/22 Sloughi
22 10/12 Deerhound
39 17/22 Galgo
20 08/12 Greyhound
11 mixed Pharaoh Hound
07 mixed Podenco
111 62/49 Whippet

= 570 all breeds

Top breeds were: Whippets, Salukis (!!!), Afghan Hounds and Barsois. Greyhounds only position 12 from 15 breeds ...

Remarkable Champions

Whippets

Dutch & Russian Whippets are the Champions of the most prestigous breed (in terms of number of participants)

Laksheri Indigo, Russiaqn Whippet (dogs) Champion
Tweety Wilstad, Dutch Whippet (bitches) Champion

Remarkable Nations/Champions

Russian dogs did not only win within "their" breed (Barsoi dogs) and the most prestigous dogs group (Whippets), but were also succesful with Irish Wolfhounds and Greyhounds.

Italian dogs are the Italian Greyhound Champions.
... and Hungarian dogs are Magyar Agar Champions.
19.7.11 10:19


FCI Europameisterschaft Coursing 2011

Unter Salukis, Greyhounds, Knipsern & Millionären

Europameisterschaft 2011 - Coursing - Oirschot - Eindhoven 2011

helmut-dietz-bielefeld-photos: besonders die Salukis traten zahlreich in Aktion bei der FCI Windhund Coursing Europameisterschaft 2011 in Holland. Dieser Saluki hat uns durch seine außergewöhnliche Zeichnung besonders gefallen. Sieht man sonst selten ... oder!?

Am häufigsten war wohl diese Farbvariante:

_D118090-Saluki-web-50

Dort wo die Millionäre wohnen, ganz dicht bei Oisterwijk, dem Millionärsviertel von Holland, hat sie stattgefunden, die FCI Coursing Europameisterschaft 2011 der Windhunde. Wir haben uns - natürlich - die allerbesten Greyhounds Europas angeschaut und einmal etwas ganz anderes: Europas Spitzen - SALUKIS!

Getroffen haben wir natürlich wieder unzählige Knipser, welche die man gerne wieder sieht und andere.

Es gab wie immer "packende, spannende Rennen" die wie allermeistens kurzweilig präsentioert wurden. Der Ergebnisdienst war klasse und als zuschauender Foto-Journalist wurde man professionell unterstützt. Das hat richtig Spaß gemacht!

Genau so wie abends in den erstklassigen Restaurants von Eindhoven, Tilburg oder Oisterwijk, dem bekannten holländischen Millionärsdorf mit seinen Parks und Erholungsgebieten. Und natürlich im Hotel, das man in dieser Kategorie nicht um jede Windhundrennbahn findet.

Vom frühen Morgen bis zum späten Abend Europas Windhund - Spitzenklasse laufen zu sehen - ein Premium - Spitzen - Event der Sonderklasse, ein Windhund - Leckerbissen!

Europameisterschaft 2011 - Coursing - Oirschot - Eindhoven 2011 - Saluki

helmut-dietz-photo-bielefeld:
Dass Salukis auch hüpfen können, haben sie bei der FCI Windhund Europameisterschaft im Coursing 2011 in Oirschot, Niederlande auch gezeigt.

Immer ganz vorne dabei, egal wo, der "Weltmoischter":
Abu Khan El Hor Al Jawf - Fischetti

Der Saluki - FCI Renn - Weltmeischter (Abu Khan El Hor Al Jawf - Fischetti - Rabapatona 2010) ...

Eindhoven - der Windhund-Mittelpunkt Europas

Eindhoven ist so etwas wie ein Windhund - Magnet. Während am letzten Woichenende die FCI Windhund Coursing Euroapmeisterschaften im Nordwesten von Eindhoven stattfand, werden am kommenden Wochenende die Finalläufe der Euroapmeisterschaften der Greyhounds (und Whippets) der CGRC im Südosten von Eindhoven (in Geldrop) stattfinden. Das gibt es sonst selten in Europa ...
18.7.11 19:20


Alles prima bei den Windhunden ...

Selbgemachtes statt Kantinenumsatz?!

"Für den Abend im Festzelt hatten wir zur Unterhaltung Steve Reeves ... engagiert. Aber, wie schon im letzten Jahr, zogen es viele Teilnehmer vor, im Wohnwagen zu bleiben."

Oder keine Lust auf Gleichgesinnte ...?!

"Warum nutzt man nicht die Gelegenheit zur Kommunikation? Wir haben doch ein gemeinsames Hobby und mit Gleichgesinnten zu diskutieren, zu fachsimpeln, zu feiern, und neue Freunde kennenzulernen gehört doch auch dazu, es ist doch ein Teil der gemeinsamen Interessen."

Sorgen um 'Minderrassen'

"Nachdenklich machen uns die Teilnehmerzahlen der sogenannten Minderrassen sowie der Afghanen und Salukis. ... nur wenige Azawakh, Saluki und Sloughi waren am Start – Warum???

Sportsgeist im Amateurlager enden in reinen Whippet - und Greyhound - Veranstaltungen

"Läuft das dann doch darauf hinaus, daß in wenigen Jahren nur noch Whippets und Greyhounds auf Rennbahnen starten? Oder melden einige Besitzer nicht, weil bei der jeweiligen Rasse zur Zeit ein schneller Hund vorausläuft? Ist das sportliche Fairness?"

Die Zitate "..." haben wir einer Veranstalter - Website entnommen, die bald Windhund Europa- und/oder Weltmeisterschaften abhalten wird, das ist sicher. Die Windhund Champions League ist dort bereits zu Hause und an Trainingstagen klingelt dort die Kasse lauter als bei den meisten offiziellen Windhundrenntagen auf den zahllosen Windhund - "Minderrennbahnen" im Lande.

Da redet mal einer Tacheles ... mit seinen Kunden und den dazugehörigen Offiziellen.

Aber auch Barsois, Galgos, Magyar Agars und Italienische Windspiele waren bei der "Deutschen Windhundmeisterschaft" nur spärlich vertreten. Zum Teil nur Hunde einer einzigen Zuchtstätte. Manche Rassen waren sogar traditionell überhaupt nicht zugegen. Klar, manche können nicht einmal mehr eine saubere Runde laufen. Soviel zum obersten Windhund - Verbandszuchtziel: "Schönheit und ...".

Dabei wäre die Windhund - Rassevielfalt doch ein Unterscheidungskriterium des Windhund - Liebhabersports hierzulande im Vergleich zu Profi-Rennen dort wo ... die schnellsten Windhunde herkommen.

Vielleicht ist es gar nicht mehr so weit hin, bis es einmal eine Windhund Champions League gibt, wo nur 12 oder 13 Greyhound Sixpacks über die Bahn fegen und sonst nichts mehr läuft ... wer weiß. Vielleicht gibt es dann auch ein Preissausschreiben bei dem man einen Flachbildfernseher gewinnen kann, gesponsort von einem Hersteller von Futter für außergewöhnliche Hunde oder so ...
26.6.11 22:15


Fotos VDH Windhund Bundessiegerrennen - BSR 2011

Hünstetten 2008 - Siegergalerie

helmut-dietz-windhundzeitung.de - photo: Windhund - Siegergalerie der Fotografin Gaby Heusel, Darmstadt.
Einfach hier oder auf's Foto klicken!

Gaby hat beim BSR 2011 geknipst ...

... und zeigt ihre Fotos in der Windhundzeitung.de!

Gaby Heusel aus Darmstadt ist begeistert von Hunden und erst recht von sportlichen Hunden. Deshalb treibt sie sich auch manchmal mit ihrer Kamera auf einer Windhundrennbahn herum. Am Sonntag war sie in Hessen beim VDH Bundessiegerrennen 2011 der Windhunde (in erster Linie Whippets und Greyhounds - sonst ist die Konkurrenz mangels Masse nicht besonders groß).

Eigentlich hat sie uns eine "Siegergalerie" versprochen. Aber pünktlich zur Siegerehrung, die traditionell meist nach allen Rennen stattfindet, hat es dann angefangen zu regnen. Schauen wir mal, was sie so alles geknipst hat ...

BSR 2011 - Fotos von Gaby Heusel, Darmstadt

Viele Grüße nach Darmstadt!
20.6.11 09:16


Köln: Jederhundrennen mit Knipsverbot ...

Whippet mit nassem Handtuch gegen die Hitze, Köln, 2007HD! - Windhundzeitung.de - Photo: In Köln ist es manchmal heiß, unerträglich heiß ... kein Wunder ...

Von einem bekannten Hundesportfotografen haben wir erfahren, dass beim "Struppirennen" zu Pfingsten auf der Windhundrennbahn in Köln sogar Fotografierverbot für mehrere Knipser ausgesprochen worden sein sollen.
Wir hatten in Köln andere Motive vor der Linse: die spektakuläre Architektur der Gebäude am Rheinauhafen zum Beispiel ...

Cologne-Office-Dream--Dream-Office; Köln-Büro-Traum--Traum-Büro
14.6.11 16:09


VDH BSR Windhundrennen 2011

Man hört so vieles, wenn ein Großereignis wie das FCI Jahrhundertrennen stattgefunden hat. Wir haben gehört, dass mehr als 150 Hunde fürs ranghöchste Windhundrennen hierzulande gemeldet sein sollen. Was glauben die Windhundzeitung.de - Leser? Wie viele Windhunde werden beim VDH Bundessiegerrennen (BSR) 2011, der "Deutschen Windhundmeisterschaft", antreten?


VDH Bundessiegerrennen (BSR) 2011
Wie viele Windhunde sind tatsächlich gemeldet?
100 -
101 - 120
121 -150
151 - 200
200 +



... kaum war die Umfrage draußen, wurden auch die Teilnehmer veröffentlicht.
8.6.11 12:05


Fragen zu Windhundrennen: Wann Finale?

Windhund - Startkasten

Immer wieder erhalten wir E-Mails mit Fragen zu Windhundrennen. Meist beantworten wir diese nicht (mehr). Oder nicht mehr nur durch eine rosarote Brille. Eine der typischen Mails haben wir heute Morgen erhalten:

Windhundrennen auch am Sonntag Nachmittag?

Hallo,
habe da mal eine Frage. In der Zeitung habe ich gelesen, dass am Wochenende in ... ein Windhundrennen stattfindet, welches ich gern besuchen möchte.
Leider kann ich mich erst Sonntag nachmittags frei machen. Finden zu diesem Zeitpunkt noch Rennen statt oder läuft die Veranstaltung nur bis zum Mittag?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
... ...

Windhundzeitung.de: Finalläufe finden irgendwann statt

Hallo ...,

sind momentan nicht auf dem Laufenden. Ob dort ein Rennen statt findet oder nicht können wir nicht sagen.

Normalerweise zieht sich ein Rennen den ganzen lieben langen Tag hin. Mit mehreren Pausen zwischen den Vorläufen und den Finalläufen. Allerdings ist der Renntag früher zu Ende, wenn weniger Hunde starten.

Bei einem großen Windhundrennen können wir Zuschauern nur empfehlen, nur zu den Finalläufen vor Ort zu sein. Dann sieht man die schnellsten 6 Hunde je Klasse und Rasse - wenn in einer Klasse überhaupt so viele gemeldet sind. Und man muss nicht den ganzen Sonntag mit viel Leerlauf zwischen den Läufen opfern.

Leider kann man vorher nicht genau sagen, wann die Finalläufe beginnen. Das ist leider bei den hiesigen Rennen nicht kalkulierbar. Einen genauen Zeitplan gibt es nämlich nicht. Deshalb kommen manche Zuschauer auch schon mal zur Mittagszeit - rechtzeitig zur langen Pause und sind dann schon wieder weg, wenn die Finalläufe beginnen.

Wenn man Interesse und Zeit genug hat, kann man am besten um ca. 14:00 Uhr die Bahn besuchen. Man darf sich dann aber nicht wundern, wenn die Finalläufe vielleicht schon im Gange sind oder erst in einer Stunde oder noch später "gezogen" werden.

Ein Programm gibt es bei Rennen auch nicht bzw. nur für die Teilnehmer. Interessierte bekommen so auch kaum mit, was auf der Rennbahn wirklich geschieht - auch wenn sich die oft redseligen Rennbahnsprecher den Mund fusselig reden - meist auch wegen der exotischen Hundenamen ...

Der Windhundsport ist hierzulande eigentlich nur für die Teilnehmer da, Zuschauer gerecht ist er leider nicht.

Wünschen trotzdem viel Freunde, die Hunde einmal in Aktion zu sehen - egal welcher Rassen.

HD! - Windhundzeitung.de
22.5.11 11:39


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung