email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

http://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windhund-Presse

Salukis - optisch nicht so allgemeingefällig ...

Saluki

saluki-photo: helmut-dietz-windhundzeitung.de

"In der Hundebewertungssprache klingt dürr anders: "Anmut und Ebenmaß, Schnelligkeit und Ausdauer" soll das Aussehen vermitteln, so steht es in den Standards der Weltorganisation der Kynologie (F.C.I.). Diese Standards geben die Kriterien vor, die bestimmen, ob ein Hund der Idealtyp seiner Rasse ist, oder eben nur ein Hund." Zitat aus: "... reinrassig und hasenscharf"

Noch mehr Insiderinfos über die nicht so allgemeingefälligen Salukis:

"Und dann ist man aufgeregt, ob der Hund wohl heute laufen mag", sagt E... K... . Nicht alle haben immer Lust, manche machen auch Blödsinn. Sie bleiben stehen, laufen quer oder raufen mit den anderen. Um die Verletzungsgefahr gering zu halten, tragen sie bei den Rennen Maulkörbe. Wenn sie nicht rennen, tragen sie Schmuck." E... K...s Hunde bekommen alle ein Stück Schlangenhaut. Sechs Meter Python hat er vor Jahren aus dem Sudan mitgebracht. "Daraus lasse ich jedem Hund ein Halsband machen", sagt er.

"So etwas Kostbares haben sie verdient, meint auch C... S... . Seine Salukis haben nicht Schlange, sondern Stickerei am Hals. "Schöne Frauen tragen ja auch Ketten", sagt er. Und wie andere von ihrer Frau, hat S... immer Fotos seiner Salukis dabei. In zwei braunen Alben zeigt er die Hunde, auf Perserteppichen, 20 Meter in Führung bei einem Rennen und neben erlegten Widdern. "Die habe ich mit einem Saluki gejagt", sagt er. Das war damals in Persien, an der Grenze zur Türkei, wo er her kommt. Dort hat er auch gelernt, Salukis zu züchten.

gelesen im:
Hamburger Abendblatt, Druckauflage am WE ca. 300.000
12.6.11 12:23


Doping: Operacion Galgo - Operation Windhund

Galgo Espanol

helmut-dietz-galgo-photo: Mit der "Operacion Galgo" - "Operation Windhund" hat dieser Galgo - Windhund mit Spezialrenndecke überhaupt nichts zu tun. Wahrscheinlich ist er nicht einmal aus Spanien ...

Immer wieder bekommen wir unter unseren Stichworten "Windhund" etc. Google-News-Alerts von der "Operacion Galgo", was meist mit "Operation Windhund" übersetzt wird. Kein Wunder kommt bei Google-Suchen, die das Suchwort "Windhund" enthalten, ebenfalls laufend die "Operacion Galgo" zum Vorschein. Um was geht es dabei? Hier zwei Artikel, die ein bisschen davon erklären:

"Sie nennt sich "Operación Galgo", Operation Windhund. Nach monatelangen Ermittlungen der Guardia Civil, bei der auch Telefone abgehört wurden, hat die spanische Polizei nun zugeschlagen. Sie hat in diesem Dopingskandal anscheinend wichtige Beweismittel konfisziert."

aus: taz.de - 12.12.2010

Doping-Ermittlungen gegen Domínguez eingestellt:
Süddeutsche Zeitung - 20.4.2011

Gute Werbung für Windhunde? Zumindest eine Steigerung der Bekanntheit der "Galgos" aus Spanien.
25.4.11 11:52


Ein Herz für Windhunde - Galgos aus Spanien

Nachbarin Unter "Windhund-Presse" wollen wir in Zukunft Presseartikel zeigen, die mit "Windhunden" zu tun haben.

So wie dieser Artikel aus der Harburger:
Ein Herz für Windhunde - Galgos aus Spanien

Und damit man auch weiß, um welche Hunde es geht, werden wir die Zeitungsartikel mit Fotos aus unserem Archiv versehen.

helmut-dietz-windhund-photo: "Galgos" aus Spanien gibt es in Deutschland wie Sand am Meer. Eine betagte Galga ist sogar in unserer Nachbarschaft. Es soll über 1.500 Galgos in Deutschland geben, so schätzte vor einiger Zeit eine Gesprächspartnerin der Galgo-Hilfe.

Hier geht es zur www.galgo-hilfe.de

PS: Wir gehen allmählich wieder auf das kleinere Foto - Format zurück. Bis zum nächsten Greyhound - Großereigenis.
19.4.11 17:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung