email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

http://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windhund des Monats

dOCUMENTA(13) - letze Woche mit Windhunden HUMAN & SENOR

documenta(13)-Human

Photo: Helmut Dietz, Bielefeld - Windhundzeitung.de

Windhündin HUMAN aus Spanien Star der dOCUMENTA(13)

Die wohl bekanntesten Windhunde Deutschlands, wenn nicht gar der Welt, gibt es in dieser Woche zum letzten Mal zu sehen: in der Karlsaue anläßlich der dOCUMENTA(13) in Kassel. Nicht nur beim gestalteten "Biotop" des Franzosen Pierre Huyghe mit der Windhündin HUMAN und dem Windhundwelten kommen auf der dOCUMENTA(13) Hunde vor. So gibt es bspw. nicht weit von HUMAN & SENIOR entfernt den DOG RUN des Kanadiers Brian Jungen, wo Besucher nur mit Hund rein dürfen.

DOG RUN nur mit Hund ...

Der Hunde-Experte wird sofort nach der entsprechenden Windhundrasse für HUMAN und SENOR fragen und die beiden spanischen Windhunde mit dem imaginären Rassestandard von Galgo, Podenco, Podengo etc. vergleichen und die kynologische Beurteilung der beiden parat haben oder die Geräte im DOG RUN als nicht der allgemeinen Agility - Norm entsprechend wahrnehmen. Mit dem FCI Standard für Hunderassen oder technischen Vorgaben für "offizielle" Agility Gerätschaften haben die beiden Kunstwerke in der Karlsaue nicht im Geringsten etwas zu tun.

Man muss sich schon die Mühe machen, den Katalog oder die Notizen zur Ausstellung zu studieren, um die Gedanken hinter diesen beiden dOCUMENTA(13) Künstlern und deren Kunst zu verstehen. Es lohnt sich ...

Hunde (und/oder Tiere generell) sind auf der dOCUMENTA allenthalben in der ausgestellten Kunst zu finden. Man muss nur suchen und aufmerksam hinschauen.

Nach 100 Tagen ist alles vorbei - die dOCVUMENTA(13)

Am Sonntag 16.9.2012 endet die dOCUMENTA(13) - nach (wie immer) 100 Tagen. Und wieder einmal hat man das Gefühl, nicht oft genug (oder gar nicht) dort gewesen zu sein. Die nächste Weltmesse der Kunst gibt es erst wieder in fünf Jahren: die "DoCuMeNtA nO. 14", von Juni bis September 2017.

Werbung für Windhunde aus Spanien

Ob dann wieder (Wind-)Hunde eine Starrolle einnehmen werden? Oder werden noch mehr Hunde die Documenta 14 besuchen als diese Ausgabe? Vielleicht sogar ganz viele spanischen Windhunde; denn der Werbeeffekt für Windhunde aus Spanien dürfte nicht nur bei den dOCUMENTA(13) Besuchern (ca. 800.000) nachhaltig gewesen sein. Die Documenta wird medial beachtet wie keine andere Kunstausstelleung in der Welt. Wir sind gespannt, welche Kreise das Kunstwerk mit HUMAN im Laufe der Jahre noch ziehen wird.
11.9.12 07:57


Verbot von Qualzuchten ...

084-Machu-Pichu, Peruanischer Nackthund

Photo: Helmut Dietz, Agilityzeitung.de, Bielefeld

Jetzt schreiben es immer mehr Zeitungen. Muss also etwas dran sein an dem Entwurf für ein verschäftes Tierschutzgesestz gegen u.a. Hundequalzuchten von so genannten "Hundeliebhaber" - Züchtern:

Das Leiden soll endlich aussterben ...

Sogar die "kurzatmigen Möpse" werden erwähnt, aber (natürlich) auch die "Perro sin Pelo del Peru" (siehe Foto) ...
10.12.11 19:30


Greyhounds: Es geht auch ohne RENNBAHN ...

Greyhounds-Titelblatt

Helmut Dietz Photo: Greyhounds in Sachsenheim. Auf dem Höhepunkt unserer Greyhound-Reise. Kalahari hatte es uns damals oft genug angetan. Aber Greyhounds müssen nicht unbedingt Rennen bestreiten. Kalahari wird das momentan auch nicht mehr machen. Sie wird dennoch eine Hübsche und Sportliche sein und bleiben ...

Windhund des Monats: TIGER aus dem Schwabenland

Den Windhund des Monats haben wir in Sachenheim an der Rennbahn kennen gelernt. Es muss in 2009 gewesen sein, als uns Kalahari Rennen für Rennen in den Bann zog.

Dass man auch mit dem einen oder anderen Blick weg vom Renngeschehen interessante Bekanntschaften machen konnte, zeigte unser Foto vom "Tiger", das wir vor einigen Tagen zeigten und jetzt vom Frauchen eine E-Mail erhielten. Hier Näheres zu Tiger & Co:

"Hallo HD,

Sie haben mir eine unglaublich große Freude bereitet, denn heute hat es mich - wieso auch immer - nach langem mal wieder auf Ihre Windhundzeitung verschlagen und schwupp, schon schlug mein Herz einige Takte schneller, denn ich schaute vollkommen unvorbereitet auf das wunderschöne Foto meines alten Tiger ... einfach ein tolles Foto und eine sehr schöne Erinnerung an ihn.
Dieses Foto haben Sie vor ca. 2 Jahren in Sachsenheim auf der Rennbahn geschossen, ich dachte damals wohl eines der letzten wirklich erstklassigen Fotos von meinem Schatz, aber es gibt einen schönen Spruch der lautet "Totgesagte leben länger" ... und so ist es auch, denn der alte Junge lebt immer noch und könnte vielleicht bald seinen 14. Geburtstag feiern.

Tiger in der Greyhound-Data

Tiger habe ich übrigens damals als Welpe beim Züchter in Irland gekauft und wollte mit ihm hier in DE auf Rennen gehen. Aus beruflichen Gründen hat es leider nur bis zu den ersten Lizenzläufen geklappt, danach konnte ich mangels Zeit kein ordentliches Training mehr gewährleisten, somit war die Grundlage ihn auf Rennen zu bringen nicht mehr gegeben. Er hatte trotzdem ein glückliches Leben als Familienhund, killte über die Jahre hinweg etliche ... (psssst) und lebt seit seiner Jugend bei mir in einem sehr netten Galgorudel ;-)

Nochmals lieben Dank für diesen schönen Link.

Herzliche Grüße
Birgit Schuster"

PS: Kein Windhund - Jubeljahr!

Dass es auch ohne - oder mit deutlich weniger - Windhundrennen geht, das müssen momentan auch die Windhundrennvereine und ihr ältester Deutsche Windhundzucht- und Rennverband realisieren. Die Teilnehmerzahlen brechen geradezu ein. Sachsenheim ist da in seinem 50. Jubeljahr ein besonders drastisches Beispiel. Sogar ganz besondere FCI Windhund - Jahrhundert - Titelrennen haben enttäuscht. Auch die "Innovation" des Jahrzehnts, die "Windhund - Champions - League" verliert an Glanz und brachte vielleicht noch Eilenburg mit etwas über 100 Teilnehmern einen Besucherrekord. Ansonsten nur große Fragezeichen.

Nur am Hümes wird gejubelt. Woche für Woche

Die Teilnehmerzahlen waren in dieser Saison alles andere als zum Jubeln. Mit Ausnahme der Rekord - Teilnehmerzahlen bei den Trainingsläufen im "Deutschen Windhund Trainingszentrum" im Taunus am Hümes.

Und wer oder was ist schuld?

... der teure Sprit natürlich. Was denn sonst?! Die Faszination Windhund geht weiter! In welche Richtung? In die gleiche natürlich. Wohin denn sonst?!
11.10.11 10:37


Greyhound of the month: Heartland Vieri is dead!

Greyhound des Monats: Heartland Vieri ist tot!

Greyhound Heartland Vieri was euthanized after FCI Greyhound European Championship Final in Beringen, Belgium

helmut-dietz-photo: FCI greyhound Heartland Vieri is dead!

Heartland Vieri was euthanized after the FCI Greyhound European Championship 2011 Final in Beringen, Belgium - we just read in an email from the Netherlands.

Heartland Vieri was one of continental Europe's fastest greyhounds. Vieri was running the FCI Greyhound European Final at Sunday, September 5th, 2011. It was his third run at that day - and his last ...

We are so sorry that this great greyhound left us too early and we'll miss him in the finals to come. If we are still interested to see FCI greyhound racing.

FCI, stop this "facultative" second run for greyhounds at FCI international championships!

Heartland Vieri wurde nach dem FCI Greyhound Europameisterschaftsfinale 2011 in Beringen, Belgien eingeschläfert, lesen wir gerade in einer E-Mail aus Holland.

Vieri war einer der allerschnellsten Greyhounds in Kontinentaleuropa. Vieri lief das FCI Greyhound EM 2011 Finale am Sonntag, den 5. September 2011. Es war sein drittes Rennen an diesem Tag - und sein letztes ...

Es tut uns schrecklich leid, dass dieser großartige Greyhound uns so früh verlassen musste und wir werden ihn bei den zukünftigen Finalläufen vermissen. Falls uns FCI Greyhoundrennen überhaupt noch interessieren.

FCI, schafft diese "fakultaiven" zweiten Läufe für Greyhounds bei FCI Titelrennen ab!
6.9.11 15:06


Windhundhilfe: Windhund des Monats

Anfang des Monats besuchen wir die Website der Windhundhilfe. Hier wolllen wir sehen, wie viele Hunde von ehemaligen auf neue Windhundliebhaber warten. In der Regel sind es Windhunde, die nicht für Ausstellung, Coursing oder Rennen verwendet werden können. Nur "Windhunde". Einen als Windhund des Monats herauszusuchen ist ein schweres Unterfangen, deshalb einfach der Link zur Seite.

Hundeliste Windhundhilfe

Wenn wir das richtig sehen, stammt keiner der vielen Windhunde aus dem Profilager - alles Liebhaberhunde!
31.8.11 08:28


Windhund des Monats: Greyhound MOLLY

Greyhound Molly

greyhound-photo: WindhundHilfe e.V.

"Molly" sucht ländliches Zuhause

"Vor einigen Tagen konnte Molly ihren dritten Geburtstag feiern. Sie ist eine sehr anhängliche Hündin, die entweder einen souveränen Gefährten braucht oder aber ihren Menschen, den sie dann wie einen kleinen, moccafarbenen Schatten begleitet. Molly kann problemlos mit anderen Hunden ein paar Stunden alleine bleiben. Draußen verhält sie sich noch sehr zurückhaltend, wenn Menschen auf sie zukommen oder irgendwo Krach ist, dann hat sie richtig Angst, dann will sie nur weg, deshalb muß man Molly so lange noch angeleint lassen, bis sie diese Angst überwunden hat. Das kann noch ein paar Wochen oder Monate dauern. Im Grunde dauert es ca. ein Jahr, bis ein "Hund aus zweiter Hand" angekommen, Zuhause ist. Erst dann vertraut er seinem Menschen voll und ganz, fühlt sich sicher und kann entspannen.
Wir wünschen uns für Molly liebevolle, geduldige, ruhige Menschen, die am besten in ländlicher Umgebung leben. Molly braucht zwar keinen Garten, aber wir sind uns sicher, dass sie sich in einer Stadt niemals wohlfühlen würde."

Mehr Windhunde aus "zweiter Hand": WindhundHilfe
4.7.11 11:40


Windhund des Monats 06-2011: SPEEDY

wdm-06-2011-greyhound-speedy

Greyhound "Speedy" sucht ein neues Zuhause

Frohnatur "Speedy" mag allerdings keine Katzen ...

"Das ist Speedy, 4 Jahre alt. Über seine Vergangenheit ist uns nichts bekannt. Er wurde in einem Tierheim in Holland abgegeben. Etliche Male fand der hübsche Speedy auch ein Zuhause, doch er kam immer wieder ins Tierheim zurück. Nach ca. einem Jahr, im Oktober 2010, rief die TH-Leiterin bei der Windhundhilfe an und bat um Hilfe, ob wir nicht Speedy gemeinsam mit einer schwarzen Greyhound-Hündin (Trudi, vermittelt) übernehmen könnten. Wir konnten, stellen einen Transport zusammen und holten beide Hunde im Tierheim ab, um sie auf einem unserer Pflegeplätze unterzubringen.
Speedy erwies sich als chronischer Pinkler, alles im Haus wurde fleißig markiert. Nach etlichen Wochen war Speedy wohl der Meinung, genügend Duftmarken gesetzt zu haben und beendete sein anstrengendes Tagwerk.
Speedy ist ein kleiner Greyhoundrüde und besitzt eine unglaubliche Frohnatur. Es hat sich inzwischen gezeigt, dass er ein hervorragender Begleiter in allen Lebenslagen ist. Ob im Auto mitfahren, fremde Hunde treffen oder beim Stadtbummel, alles stellt für Speedy kein Problem dar. Er läuft mit durchhängender Leine durch die Stadt, selbst wenn ein kläffender Hund kommt, bleibt er völlig gelassen. Die Hauptsache in seinem Leben ist sein Mensch, den er abgöttisch liebt. Aus diesem Grund wünschen wir uns für Speedy einen Einzelplatz, er soll die ganze Aufmerksamkeit und Liebe seiner Menschen für sich allein bekommen. Katzen mag Speedy nicht!"

Hier die "Hundeliste" der Windhundhilfe:
Windhundhilfe: Hundeliste
8.6.11 14:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung