email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Knipser diskutieren ...



Flying Whippet, mitgezogen und mit 1/45 Sek belichtet ... Zufall-/Ausschuss - Foto.

Immer häufiger diskutieren die vielen Fotografen an den Rennbahnen und bei Coursing-Veranstaltungen, welche Fotos eigentlich gefragt sind ...

Jeder hat da seine eigene Vorstellung und jeder hat seine Vorlieben. Der eine ist ein Profi für Rennfotos und bevorzugt natürlich diese Art von Windhund-Fotografie. Der andere hat ein Auge für die Mensch-Tier-Beziehung und traut sich bei der Siegerehrung an dieses Thema. Wieder andere sind Ausstellungsspezialisten und knipsen die Rennhunde am liebsten in einer Ausstellungspose als Standfoto oder machen Portraits.

Jetzt wollen wir es einmal von den Lesern wissen. Einfach das bevorzugte Genre anklicken:


Welche Fotos werden verlangt ...
Siegerfotos
Rennfotos
Portraits
Standfotos
Ergebnisse



Manche knipsen sowieso was sie wollen, weils ihnen Spaß macht. Andere weil sie ihre Spesen ja auch irgendwie rechtfertigen müssen. Wieder andere knipsen, damit sie die Besitzer der Hunde mit schönen Fotos erfreuen können ... und vielleicht auch den einen oder anderen Cent damit umsetzen wollen. Speziell für diese Gruppe wäre es schon wichtig, zu wissen, was gefragt ist.

Als wir unseren Knipser fragen wollten, winkte der nur ab. Keine Zeit! Er geht knipsen ... und lässt sich von nichts und niemand davon abhalten oder dirigieren ...

Momentan träumt er von Irland & Dublin! Der Greyhounds wegen und weil dort ein Pferderennen am Strand stattfinden soll ... das Laytown Beach Horse Race!
1.5.08 11:11


Int. Derby Krenglbach, Austria

Ein Blick über die Grenze lohnt sich manchmal schon ...



Gerade erhalten wir die Teilnehmerliste aus Krenglbach. Vielleicht hat es sich herumgesprochen, dass sich die Windhundszene dafür interessiert. Das trifft auf jeden Fall auf uns zu!

Dort findet am Sonntag das Internationale Derby statt. Mit Hunden aus sieben Nationen, darunter auch Bayern ...!

Nr. Name d. Hundes Eigentümer
Ital. Windspiel, gem. International
1 Diretto de Valverde Santo, Rü Weiss Fritz
2 Dark Legend´s Rendezvous (CACIL) Kienzl Claudia
3 Vertragus Septemberwind CACIL Daniela Ghetti
4 Vertragus Zefiro (CACIL) Daniela Ghetti
5 Gonzales de Valverde Santo (CACIL) Weiss Fritz
6 Adelchi Tommaso Luca Lo Vaglio
7 Igorbuffone Adelchi Lilette Huschka

Whippet Hündinnen, International
10 Betty Black Arrows Martin Dian
11 Grande Tequila Ticking Timebomb /CACIL Navratil
12 Devaj Penny Csilla Kelemen
13 Devaj Tara Csilla Kelemen
14 Devaj Skywalker Wiesinger
15 Balifail´s Avantgarde Herskovits Andreas
16 Unamoura du Pack de la Jet Stangl-Bavcer
17 Apocalypse du Pack de la Jet Stangl-Bavcer
18 Ghan buri Ghan´s Donna Lisetta Mandl Alexandra
19 Finta Ticking Timebomb (CACIL) Vilem Zuvac

Whippet Rüden International
20 Cyle Supersonic Jan Varsak
21 Balifail Ayron Zwickl Mio
22 Lionel ze Springbart Gou Lubos Csöglei
23 Bodie Black Arrows Roland Badura
24 Figo Ticking Timebomb (CACIL) Lubos Zincik
25 Old Road´s Caesar (CACIL) Lacnak
26 Jamper ze Springbart Katerina Superova
27 Risa Chan´s Varmint Gmachl
28 Gilardino Ticking Timebomb Eliska Venclu
29 Kento ze Springbart Katerina Superova
30 Mortimer´s Johnnie Walker Pilz/Kienert
31 Zorneagle´s Nipstar Pilz/Kienert
32 Devaj M.Sir Winston Borsi& Csonka
33 Vakvagta Gelin Knapp Zsolt
34 Vakvagta Dunadan Knapp Zsolt
35 Inzaghi ze Springbart (CACIL) Eliska Venclu
36 Fleet Fellows Insider Anton Bissinger

WHIPPET gem. Nat. Größenklasse
37 Whipcat Incognito Hü Stangl/Bavcer
38 EL Nino Ticking Timebomb Rü "MuDr. Olga
Simkovicova"
39 Agent Blue with the stormy Paws Kyris
40 De Vito Ionmhain Norman Lubos Zincik

WHIPPET gem. Nat. Senior
41 Handy Supersonic Martinec
42 Tick Tracy Bohemia Snap Dog Jan Varsak
43 Devaj L.Sir Edwin Borsi& Csonka

Afghanen gem. International
44 Aytalam´s Aramis R.u. H. Lenhardt
45 Arinna el Benhazy Höbinger
46 Vinou v. d. Bremman M.G. Höbinger
47 Cassedy Cody Bejckova Monika
48 Oncles Never Enough E-Bethsheba Barta Bettina
49 On with the Show E-Bethsheba Mayr Margott
50 Old Shatterhand E-Bethsheba R.u.S Melinc
51 Orphan Annie E-Bethseba Wagner Erwin

SALUKI gem. International
57 Rania Gugganig Silvia
58 Quarrat v. d. Irminsul CACIL Mayerhofer Charlotte
59 Radsha Trommer Roswitha
60 Ryad Gugganig Silvia

SOLORENNEN
Afghanen gem.
61 Band i Batcha´s Ashley Lenhardt
62 Sonate´s Quality Price Spehar

Whippet
63 Moonman Supersonic Martinec
64 Ducati Blue North Lacnak

Ital. Windspiel gem.
65 Aizzaro de Valverde Santo Weiss Fritz
66 Dark Legend´s Enigma, Hü Regina Lindner-Rother
67 Bocciola de Valverde Santo Huschka Lilette

Lizenzlauf
Greyhound
68 Moon-Light Hunter Pecriona Kyris

SALUKI
69 Darya Dschari el Rub al-Khali Helge Kronsteiner
70 Pfandler
71 Pfandler

SCHAULÄUFE
Afghanen
72 Risa Chan´s Santur Reithmeier
73 Pashdou´s Wayona Haus Ludwig

Ital. Windspiel
74 Hexana de Valverde Santo Lilette Huschka
75 Farius Höfler
76 Bambi

SALUKI
77 Pfandler

Whippet
78 Devaj Sunny Csilla Kelemen
79 Vakvagta Dana Csilla Kelemen
80 Brok Pandemonium Csilla Kelemen
81 Devaj Rumba Csilla Kelemen
82 Devaj Pegazus

GALGO
83 Philipp Gugganig Silvia

AZAWAK
84 Gaischnek

Wir werden uns noch einen fachmännischen Kommentar eines unserer Whippet-Korrespondenten einholen. Der ist aber momentan auf der Maibock-Feier, zu der wir jetzt auch gehen. Also etwas Geduld ...

Hier geht es zum WRKA-Windhund-Rennklub Austria
1.5.08 15:05


Krenglbach mit 27 Whippets!



Unser Whippet-Korrespondent hat eine kleine Pause von der Maibock-Feier gemacht und uns folgende Zeilen zum Derby in Krenglbach zugeschickt:

Am kommenden Sonntag kämpfen 10 Whippet Hündinnen und 17 Rüden um den Derbytitel. Dabei sind aus dem Gastgeberland je 2 Rüden und Hündinnen vertreten, ansonsten geben sich Deutsche, Tschechen, Slowaken und Ungarn die Ehre.

Bei den Hündinnen am Start die frischgebackene Kurzstreckenmeisterin 08: Devaj Tara (Pilgrim Tochter), die Titelverteidigerin Devaj Penny, die amtierende Intern. Österr. Meisterin Apocalypse du Pack de la Jet, dazu steht die amtierende Bahnrekordhalterin von Krenglbach auf der TN-Liste Balifail Avantgarde, desweiteren die schnellen Nachwuchshoffnungen Grande Tequila Ticking Timebomb (Tochter von Xantho-Vulture), Betty Black Arrows (Tochter von Old Road's Caesar) sowie die ARH-Trophy Winnerin 08 von Marchegg Finta Ticking Timebomb. Nur mit Außenseiterrollen rechnen können Unamoura du Pack de la Jet, Devaj Skywalker und Ghan Buri Ghan's Donna Lisetta.

Bei den Rüden wird es harte Auseinandersetzungen um die beste Zeit geben zwischen Balifail Ayron, Bodie Black Arrows (Sohn Old Road's Caesar), höchstpersönlich, Gilardino Ticking Timebomb (Sohn Xantho-Vulture), Kento ze Spingbart (Hildesheim Winner 08 - siehe Foto), Inzaghi ze Spingbart und der jungen deutschen Hoffnung Fleet Fellows Insider. Hinter diesen Renncracks dürfte die restliche Konkurrenz sich wohl sehr schwer tun, den Titel zu holen.

ABER wie immer gilt, dass jedes Rennen erst einmal gelaufen werden muss! Hier geht es zum WRKA-Windhund-Rennklub Austria

Text: Mike Stangl; Whippet - Siegerfoto: Helmut Dietz
1.5.08 17:11


Und noch ein Blick über die Grenze ...

Greyhound - Ergebnisse aus Rotterdam

280m Huendinnen
1. Lady Asher Protzman 16,41
2. Katriene v.d. Quickhunter v.d.Berg
3. Fleur Voskamp
4. Daisy v.d. Quickhunter Kloek
Mazays Ginfzz Protzmann zurueckgezogen
Blue Douglas of Yellow Pearl Deamen zurueckgezogen

280m Rueden
1. Alpha v.d.Torenvalk v.d.Berg 16,57
2. Hit v. Hoecherberg Brulet
3. Pike de Torenvalk Kloek
4. Wubbe v.f. Oogstlaan v.v.Ven
5. Bellofspring Heoros Tex Aerst

480m gemischt.
1. Ectasy's Bale 28,62
Ectasy's Blackbird 28,62
3. Fellowship Star Sauter/ Poot 28,87
4. Ectasy's Bright Sunrise Veerman 29,18
5. Zoe Boot 29,38
6. Jan o.t.Quickhunter Koelewijn 29,85

... nach Rotterdam werden wir diese Saison auch noch gehen. Die meisten deutschen Bahnen kennen wir sowieso zur Genüge ... vielleicht kommen sogar einige deutsche Hunde mit - am 10. August! Es sind ja auch viele Holländer in Deutschland.
2.5.08 07:23


Paula & Figo werben ...

... in der Münsterschen Zeitung am Freitag (2.5.2008) für das Sandbahnmeister Rennen am Sonntag in Altenberge. "Vielen Dank Paula, vielen Dank Figo!" Hier geht es zum Artikel.

... leider hat uns zeitgleich mit der Veröffentlichung des Artikels eine E-Mail erreicht in der uns Paula mitteilte, dass sich Figo auf der Sandbahn in Rotterdam verletzt habe. Wir wünschen Figo gute Besserung und sind sicher, ihn und sein nettes Frauchen noch einmal in dieser Saison zu sehen ...!

Sobald wir den Artikel im Original erhalten, werden wir ihn unserer Windhund-Presseartikel - Sammlung hinzufügen. Aus Münster einen Originalartikel zu erhalten ist allerdings sehr schwierig ...
3.5.08 14:42


Super-ANGELO in Freiburg siegreich ...!

Eine bestechende Form zeigt momentan Catkyll's Angelo, der in Freiburg drei flotte Läufe hinlegte: 22,60-22,40-22,29. Eine Klasse für sich! ... und zum Schluss auch noch den Bahnrekord knackte ...!

Jetzt sind wir gespannt, ob sich Super-Angelo diese Frühform auch bis zur WM in Oude Pekela bewahren kann. Und gratulieren Familie Wystemp zum schnellsten deutschen Flitzer der bisherigen Saison!

Schwesterchen Amidala machte es Angelo zumindest im Vorlauf nach und lief Tagesbestzeit: 22,76. Im Finale war es dann aber saumäßig eng. Im internationalen Starterfeld, immerhin waren vier Nationen am Start, gewann Romanow's Yola mit 3 Hundertstel Vorsprung vor Amidala, die nur vier Hundertstel vor Abenaki aus Italien über die Ziellinie flog.

Beim ersten Sommertag des Jahres waren etwas über 60 Hunde in Freiburg am Start. Wenn wir das richtig verstanden haben. Wir bedanken uns bei Günter Brecht für die schnelle Übermittlung der Ergebnisse.

Das schaffen die Vereine einfach nicht. Aber wir haben auch (noch) keine Vereinsmitglieder aus Freiburg unter unseren Lesern. Selbst in unserer dritten Saison sind wir im tiefen badischen Süden halt noch unbekannt ... "Do isch nix zu mache ..."

Hier werden die kompletten Ergebnisse des Renntages in Freiburg zeitnah veröffentlicht ...!

Windhund - Foto H.Dietz: Catkyll's Angelo Whippet-Rüde
3.5.08 19:50


Aus der Traum von der WM ...

... ein schneller Windhund aus dem hohen Norden musste seine Meldung in Münster zurückziehen, weil es die Konkurrenten (ausnahmslos aus der gleichen Zuchtstätte) so wollten. Eine Disqualifikation beim Hildesheimer Frühlingsrennen war der Grund. Vielleicht auch seine schnelle Zeit ...?

Meldeschluss für die WM ist der 5. Mai 2008. Für manche Hunde, wie den aus Norddeutschland, die letzte Chance, sich zu qualifizieren - wenn man sie lässt ...!

... oder ein großes Risiko ... für die anderen ...!

Sicher können uns erfahrene und objektive Windhundler diese Situation einmal genauer erklären ...
3.5.08 20:25


Münster war ein voller Erfolg!



... die Insider in der Josera-Kurve beim letzten Rennen des Tages: Finale Greyhound Rüden 480 m. Das sind die etwas weniger als 30 Sekunden, für die unser Knipser (fast) alles tut ...

Nach dem Frühlingsrennen in Hildesheim und dem Solitude-Rennen in Sachsenheim war nun in Münster beim Sandbahnmeister ebenfalls die "Hölle" los - beim dritten Josera-Windhund-Renntag! So viele Teilnehmer wie in den letzten Jahren nicht mehr, eine super gepflegte und renovierte Bahn, viele Zuschauer, tolles Wetter und spannende Läufe mit teilweise überraschenden Ergebnissen ...

... und um 14:00 Uhr waren keine Würste mehr da. Und das, obwohl 200 Würste mehr als im Vorjahr eingekauft wurden!

... eine vierköpfige Familie aus Altenberge sagte am Rennbahnrand: "Seit fünf Jahren wollten wir schon mal zu den Windhunden, jetzt haben wir es endlich mal gemacht. Wir haben es in der Zeitung gelesen. Soll ja sogar ein holländischer Europameister da sein ...!" Die vier lagen auf einer Decke, machen es sich bequem, genossen die Sonne und die Rennen ...
5.5.08 07:13


Josera Sieger-Galerie Münster ...

Angeführt vom Sandbahnmeister der A-Klasse Whippet Rüden, dem Grafen aus Essen, werden bald alle Sieger aus Münster in der Josera - Siegergalerie zu sehen sein ... Ein Klick auf Graf Ferry genügt und schon sind sie zu sehen ...!

Außerdem sind dort Fotos der ersten Bodenseemeisterschaften im Strupirennen zu sehen ...!
5.5.08 15:27


Dakira mal wieder ganz oben ...!

Und während wir in Münster bei strahlendem Sonnenschein auf der Windhundrennbahn den Sonntag verbrachten, hat Dakira in der Westfalenhalle ein ganz besonderes Kunststück vollbracht: Sie hat auch gestrahlt - und wieder gewonnen!

Die in den Ruhr Nachrichten veröffentlichte Meldung haben wir heute sogar mehrmals im Radio auf "1live" gehört, als wir uns stundenlang auf deutschen Autobahnen (hauptsächlich im Stau) tummelten ... Tja, der VDH versteht halt sein Geschäft! Es handelte sich wohl um eine dpa-Pressemitteilung!!!

Gratulation nach Harsewinkel ...!

... Meldung in den Ruhr Nachrichten ...
... und in der Münsterschen Zeitung

Dass wir schon immer mal einen DogWalk mit Dakira machen wollten brauchen wir hier nicht noch einmal zu erwähnen. Aber jetzt dürften Dogwalks mit Dakira unbezahlbar geworden sein ...!
5.5.08 21:40


Einige Infos zu den Ergebnissen etc.

Die Ergebnisse des Sandbahnmeisters 2008 sind bereits online: www.wrv-muenster.de!

Fast 170 Windhunde waren auf der Meldeliste gestanden - gegenüber 127 Hunden im letzten Jahr! Und anders als in Sachsenheim haben sich die Whippets gezeigt und das gleich 91 Mal! Und die 41Greyhounds konnten sich auch sehen lassen: macht zusammen schon 132 Hunde. Klasse!

Das Greyhound Verbandssiegerrennen hat allerdings nicht zu den hohen Meldezahlen beigetragen ... Da fällt uns nur ein passender Satz dazu ein: "Es gibt nix Gutes - außer man tut es!"

Bei den so genannten Minderrassen ist es unmittelbar vor dem Meldeschluss zu einem großen Rennen immer etwas knapp an Hunden. Insider wissen wovon wir reden. Und entsprechend sahen die Starterfelder aus! Naja, dafür haben die Whippets und die Greys die Kohlen aus dem Feuer geholt.

Aber wenn wir über Meldezahlen reden, dann muss man auch die Nationalität der Hunde erwähnen: fast 40 Hunde kamen aus dem Ausland. In erster Linie aus Holland. Und nicht nur Hunde kamen aus Holland ...

... sogar die Geldroper Greyhound-Freaks standen an der Bahn und hatten sichtlich Spaß ... und die Holländer hatten sogar deutschen Anhang dabei ... halt eine Gemeinde, die Greyhound-Fans! Grenze hin, Verbände her - könnte man meinen ...

Whippets A-Klasse: Favoriten hatten das Nachsehen

Hündinnen (11): Eine "Miss Piggy" hat das Rennen gemacht! Und hat den Star aus Holland und Vorlaufschnellste hinter sich gelassen. Miss Pinkerton brauchte im Finale 23,51 Sekunden, Xandres 24,26 Sekunden, lief allerdings im Vorlauf auch mit 23,17 Sekunden Tagesbestzeit bei den Whippet Hündinnen. Was uns aber auch wieder zeigt, dass "Jedes Rennen gelaufen werden muss!" ... wie der Whippet-Profi aus Bayern so schön sagt ... (Whippet Photo v. H. Dietz: Miss Pinkerton vom rauhen Meer)

Rüden (17): Auch bei den Rüden gab es keinen Favoritensieg. Cassini lief in seinen Vorläufen in einer eigenen Klasse: 23:11 war seine beste Zeit im Zwischenlauf. Trotzdem hat er das Finale nicht gewonnen. In die Zielgeraden liefen die Finalteilnehmer breit gefächert ein. Aber als Erster über die Ziellinie flog der Graf aus Essen! Platz drei bis fünf lagen nur jeweils eine Hundertstel auseinander: Vilby vor Fade to Black und Figaro. Auch hier gilt die bayrische Whippet-Weisheit, dass jedes Rennen ...

Gute Besserung Cassini ...!
Beim Finallauf soll sich Cassini verletzt haben. Wir drücken die Daumen, dass er schnell wieder gesund ist. Wie überhaupt wir allen Hunden, die sich Blessuren holten, die Daumen drücken. Allen voran natürlich den Tempobolzern unter ihnen, den Whippets und den Greyhounds ...

Whippets Grundklasse

Hündinnen(17): Die Fee schlägt wieder zu! Eine Tochter des großen Indianers hat das Rennen gewonnen. Und die Crazy Runners vom gleichen Papa haben wir am Rennbahnrand auch bereits ziemlich erwachsen gesehen ... (Whippet-Foto v. H. Dietz: Veh vom Meatloaf)

Rüden(14): Monty Pyton ganz vorne! Ein Hildesheimer Rüde hat die Grundklasse in einer A-Klasse Zeit gewonnen: 23,50 Sekunden. Und er wurde - im Gegensatz zu den anderen Hunden - von Lauf zu Lauf schneller! Ob es für die WM reicht...!? Wir drücken die Daumen! Denn so richtig viele mutige Rüden hatten wir bei den letzten großen Rennen wirklich nicht. Man denke da nur an die EM in Belgien ...!

Nationale Whippets : Auch hier kommen die Sieger vom rauhen Meer!

Kingmambo und Mauralakana heißen sie in der nationalen Klasse. Und der "King" lief auch noch die Tagesbestzeit in 22,92 - wenn wir uns richtig erinnern ...
(Whippet-Foto/H.Dietz: Mauralakana vom rauhen Meer)

Im Lizenzlauf haben wir bei den Whippets die Doppelweltmeisterin auf der 275 m Strecke laufen sehen. Ganz ganz dicht gefolgt von einer Hündin, die wir bereits im Schwäbischen gesehen haben: Laila. Wir sind auf ihre ersten Rennen gespannt, denn jetzt ist aus mit Lizenzläufen - jetzt hat sie die Lizenz zum Laufen ...!

Senioren-Whippets: Sogar bei den Senioren gab es reichlich Hunde. So macht auch ein Seniorenrennen Spaß! bei den Hündinnen hat Marshmallow gewonnen, bei den Rüden Esperanto. Erstere soll ja auch Mama geworden sein. Und wenn uns nicht täuschte haben die Kinder sogar zugeschaut und sie angefeuert, wenn sie nicht gerade geknuddelt, geknutscht und gekrault wurden ...
(Whippet Senioren Siegerin Marshmallow, Photo: H. Dietz)

Und nach dem Rennen in Münster sind wir auf die Nominierungsprozedur für die FCI Windhund - WM 2008 in Oude Pekela, Holland gespannt ... und dann würden wir halt die WM-Teilnehmer noch einmal in Hünstetten am 1.Juni sehen wollen, so zu sagen als Generalprobe für die WM ...!
5.5.08 22:01


Proficiat Black Jack ...!



In Hildesheim war es Dolly, in Münster war es Black Jack. Van harte gefeliciteerd Marijke Groos.
6.5.08 00:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung