email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hünstetten war die Reise wert ...!

... wo trifft man denn scho Hesse (vom Verein Untertaunus), Schwobe (vom Solitude Rennsportverein aus Sachsenheim) und Pälzer (vum Windhundveroi aus Landschtuhl) uff oinem Haufe ...?!

... in Hünstetten! Und noch viele mehr: aus Köln, aus Berlin, aus Holland, aus Luxemburg, aus Tschechien, aus der Schweiz, aus Italien, aus Korbach, aus Neunkirchen-Vluyn, aus Helmstadt, aus Darmstadt, aus Tübingen, aus Thüringen, aus dem Westerwald ... ach herrje ... aus ganz Europa und aus der ganzen Republik ...!

Hünstetten liegt mittendrin! Und schade für diejenigen die nicht dabei waren ...!

Denn fast 470 Hunde waren am Wochenende "Am Hümes" im Taunus und viele haben geholfen damit die Doppelveranstaltung ein Erfolg wird. Am Sonntag hat der Macher über uns einmal wieder gezeigt, wo sein Herz schlägt: für die Rennhunde unter den Schnellsten aller Hunde. Am Samstag war das Wetter bis wir etwa gegen 16:00 Uhr in Limbach ankamen scheinbar beschissen, danach wars schön - bis zum Sonntag Nachmittag ... Wie bedanken uns beim Häuptling über den Wolken! Immerhin hatte er die Hünstettener die letzen beiden Jahre mit zu viel Sonne und zu viel Wasser auf einmal bestraft ...

"Das reicht, ab sofort machen wir wieder tolle Rennen!" hörten wir ihn herunter rufen ... Und wenn die WM nicht nächstes Wochenende vor der Tür stünde, hätte Hünstetten sicher weit über 200 Hunde gehabt. Wir drücjken die Daumen für 2009. Und wer weiß, vielleicht lassen sich die Hünstettener für nächstes Jahr etwas ganz Außergewöhnliches einfallen ... wir haben da so einiges gehört ... sei aber alles "top secret" ...!

Mehr gleich ... oder morgen ...!
1.6.08 22:56


Barsoi - JA 2008, Hünstetten



... fast 120 Barsois waren am Samstag, den 31.5.2008 in der Windhund-Arena in Hünstetten zu ihrer Barsoi-Jahresausstellung versammelt. So viele wie selten zuvor - oder überhaupt noch nie.

Die Hübsche auf dem Foto heißt Ailica’s Caja-Chadee. Sie hat nicht nur die Barsoi JA gewonnen, sondern auch noch den BIS-Titel ... (Vielen Dank an CS für die Information!)

Wir werden von der Ausstellung - zumindest vom Finale im Ehrenring - noch einige Fotos zeigen.
2.6.08 09:52


Ergebnisse & Siegergalerie Hünstetten ...

Wenn einer einige Fotos von der lockersten Siegerehrung, die wir je erlebt haben, sehen möchte, klicke hier: zur Siegergalerie Hünstetten 2008 ... oder auf den Earl oder auf Kalahari ... oder auf den Pokal.

Greyhounds 480m
Der Greyhound-Rüde Asgard's Earl Affair aus Driedorf im Westerwald (Foto) war der König des Renntages am 1. Juni 2008 in Hünstetten. Er lief sein erstes Rennen über die lange Strecke und siegte in 28,37 vor Ectasy's Bale, der in 28,88 die Ziellinie überquerte. Xaver, William und Gary Grant folgten. Die 28,37 Sekunden sollen sogar ein neuer Bahnrekord sein!



Bei den Queens der Rennbahn setzte sich Kalahari durch (Foto mit Stallgenossin - man beachte die neuen Bernsteinketten ...!). Wieder einmal auf dem Zweiten landete Nike vor Fellowship Star, Ayleen Affair, O'La la und Bijou. Kalahari ging mit einer Vorlaufzeit von 28,88 Sekunden "nur" unter blau ins Finale. Schnellste Vorlaufzeit erreichte O'La la mit 28,65 Sekunden.




Greyhounds, 280m
Die Rennen auf der kurzen Strecke gewannen Greyhound aus Holland: bei den Rüden hat sich Pike de Torenvalk durchgesetzt. Er lief auch schon im Vorlauf die schnellste Zeit und steigerte sich im Finale auf 16,79 Sekunden. Das musste er auch, denn nur 5 Hundertstel nach ihm überquerte Leader's Ectasy die Finish Line.

Bei den Mädels auf der kurzen Distanz war ein holländisches Trio am Start. Katrien van de Quickhunters lief im Vorlauf und im Finale die schnellste Zeit. Im Finale waren es 16,94 Sekunden. Zweite wurde Daisy mit gleichem Nachnamen in 17,35.
2.6.08 10:15


Asgard's Earl Affair ...

A_HD086178_Asgards Earl Affair_WEBDen Sieger vom Wochenende haben wir einige Male gut erwischt - wie hier im Vorlauf eingangs der zweiten Kurve. Und auch gleich in die Data gesetzt. Dort war bisher nur ein Baby-Foto. Und das ist er wohl nicht mehr. wie man deutlich sehen kann ... Trotzdem, er hat erst sein erstes Rennen über die lange Distanz gemacht und gleich eine tolle Zeit gelaufen. Aber wir haben den hübschen Gestromten auch bereits in Sachsenheim geknipst, als er bei der Greyhound JA hübschester Grey Rüde wurde, damals wußten wir freilich noch nichts von seinen läuferischen Fähigkeiten - typischer Fall von schön & schnell! Wir sind auf die nächsten Rennen gespannt! Hier gehts zu seinem Stammbaum: Asgard's Earl Affair
2.6.08 16:37


Grey-Finale Hünstetten - Animation

... kommt gleich, unsere 15 jährige Art-Directorin war erwas ungehalten und hat uns nicht alles deutlich genug erklärt ...

Grey_H_Finale-Ani_HD

... Kalahari war klar eine der Favoritinnen für den Sieg. Sie hat ihre Rolle auch mustergültig gespielt. Aber auch O'Lala hatte im Vorlauf gezeigt, dass sie sogar schneller als Kalahari sein kann. Auch die anderen Mädels sind nicht gerade als langsame Hündinnen bekannt. Schauen wir uns also einmal gemeinsam die Startgerade bis zur allzu oft vorentscheidenden ersten Kurve an ... Es sind über 20 Fotos, die eindrucksvoll zeigen, was beim Start und beim Lauf die Startgerade hinunter abgeht. Es sind diese Sekunden nach einem langen Renntag, die - zumindest bei uns - das Blut schneller fliesen lassen, die die Faszination Windhundrennen ausmachen. Die Fotos sind nicht bearbeitet und auch keine Meisterschüsse - aber Beleg für das Geschehen. Oft genug schauen wir uns die Fotos von solchen Läufen wieder und wieder an ... mangels Gelegenheit, hierzulande Greyhounds oft genug auf der Rennbahn zu sehen ...

Es mag sein, dass die Animation einige Zeit zum Laden braucht. Also Geduld, Geduld! Der Anfang läuft etwas schneller, damit man die Bewegung sieht, dann wird es etwas langsamer ...

Für Nichteingeweihte: Unter rot läuft die Vorlaufschnellste O'Lala, unter blau die Zweitschnellste des Vorlaufes: Kalahari aus der Schweiz, unter weiß läuft Nike, die immer Zweite wird, unter schwarz Ayleen Affair, unter gelb Fellowship Star und unter gestreift die Hündin mit der sechsschnellsten Vorlaufzeit Bijou des Trois Chenes ebenfalls aus der Schweiz.
2.6.08 17:10


Impressionen aus der Windhund-Arena

Impressionen eines Renntages ... da rennt ein Pfälzer mit einem russischen Windhund im Arm über die Rennbahn, da gestikuliert ein Schwabe wie zu Hause im Schwabenland, ein Vorsitzender ist überall zu finden, Senioren-Whippets dürfen die lange Startgerade hinunter fegen, Greyhounds sprechen sich bzgl. einer Extrarunde ab, Weltmeister sind auf der Bahn, wichtige Personen des Windhundsports sind mit ihren Hunden da, Knipser so weit das Auge reicht, Zuschauer, Zuschauer, Zuschauer, Hunde, die man sonst selten auf der Bahn sieht, pünktlich wie die Maurer sind die Hessen und so manche Hunde quatschen lieber miteinander auf der Bahn als zu laufen, ein Prediger ganz in schwarz liest für den Insidern aus der Windhundbibel vor: "Luna nam mana Baschy - Dalai-Nuur Rasath el Mhar - Ana Shakti's Akim - Kashma Houdi'n shat ehad - Chazaymah Mahamajin - Jamila Schuru-esch-Schams - Feridah Y-Shirvan - Mamnounas's Noushzaad - Jinn'iya Al'Ain Al Asmaanie ..." das ging so oder so ähnlich eine Ewigkeit. Und die Gläubigen waren vertieft in der Meditation, die anderen verstanden kein Wort - wie bei allen Predigern auf dieser Welt ...

Ein Klick auf's Foto zeigt wovon die Rede ist ...
3.6.08 00:22


Presse berichtet von Hünstettener Renntag

Heiße Rennen auf feinstem Sand
Hunde bereiten sich auf WM vor / Abschied mit Leberwurst und Margarine

"HÜNSTETTEN-LIMBACH Die Bahn war wieder bestens präpariert, die Organisation klappte reibungslos und das Wetter zeigte sich von seiner strahlendsten Seite: Unter solch guten Bedingungen konnte das Auftaktrennen zur internationalen Rennserie "Sandbahn-Champion 2008" in der Windhundarena in Limbach nur ein voller Erfolg werden."

... der komplette Artikel von Susanne Gross im Wiesbadener Tagblatt
3.6.08 05:35


Hünstetten - Ergebnisse: Rennen UND Ausstellung

Wir würden gerne die Ergebnisse übersichtlich unseren Lesern präsentieren. Leider ist das mit den verschiedenen Programmen für Rennen und Ausstellung ziemlich schwierig und uns viel zu zeitaufwändig.

Uns liegen allerdings alle Ergenisse vor. Falls Teilnehmer oder Leser der Windhundzeitung Interesse an den kompletten Ergebnissen haben, schicken wir die gerne als E-Mail zu. Die Rennergebnisse als Excel-Datei, die Ausstellungsergebnisse als pdf-Datei.

Wir studieren manchmal noch Tage oder Wochen nach den Rennen die Ergebnisse und da ist die Komplettdatei der beste Helfer ...

Also einfach anfordern unter: windhundzeitung@yahoo.de.
3.6.08 06:53


Windhund-WM: Titelverteidigerin aus Münster/Ts. ist fit!

Da ihre Heimatzeitung nicht noch einmal über die Weltmeisterin berichten möchte, steht jetzt ein netter pinio::/tier___mensch/hund" target="_blank">Artikel auf rp-online ... natürlich mit Fotos vom Wochenende!

Last Unicorn_Pegasus_HD087424 Kopie
Dark Legend’s Windspiele sind fit für die FCI Windhund - WM 2008 in Oude Pekela ...!
Das Foto zeigt Ninja wie sie Pegu in der Windhund-Arena in Hünstetten enteilt.


... und was Pegu davon hält, dass Ninja immer schneller ist als er - und überhaupt, dass bei den kämpferischen Windspielen die Hündinnen generell etwas schneller sind als die Rüden, das hat er bei der Siegerehrung minutenlang gezeigt. Wie hat er das nur gemacht ...?! Das macht ihm garantiert keine nach!
3.6.08 14:46


Windhundzeitung-Rekorde & der Traum vom Grey-Gipfel

Deutsche Meisterschaften 2008
... wird es in Hildesheim zum deutschen Grey-Gipfel kommen?!

Es musste wohl eine dritte Saison nötig sein, damit die Windhundzeitung die Zugriffsgrenze von über 1.000 Lesern am Tag dauerhaft überschreitet ...

Waren es in den ersten beiden Saisons sporadische Ausbrecher, z.B. nach der EM 2006 in Jubbega, dem BSR 2007 in Gelsenkirchen oder der WM 2008 in Sachsenheim, wo die 1000er - Grenze deutlich überschritten wurde, so haben wir jetzt nur noch an den schlechten Tagen (z.B. freitags) knapp unter 1.000 verschiedene PCs pro Tag auf unserer Seite. Und immerhin 189 Abonnenten.. Das schwankt, je nach Tendenz unsere Meldungen ...

Mit den Windhund-Foren, den Rasse-Welten, den Vereins-HPs und vor allem der Verbandsseite können wir uns in keiner Weise messen. Diesen unrealistischen Anspruch hatten wir nie ...

Wir wollten den Windhundsport und die Akteuere kennen lernen. Das ist uns gelungen. Wir haben uns auch genügend Zeit dazu genommen.

Wie geht es weiter?

Wir werden als "Knipser" getarnt die WM 2008 in Oude Pekela begleiten. Und ausnahmsweise einmal versuchen, nicht aufzufallen und mit wenigen Speicherkarten auskommen. In Oude Pekela sollen andere Fotografen das Millionengeschäft (wir haben bereits mehrerer damit gemacht) machen. Wir konzentrieren uns auf "Stories".

Die wir nutzen wollen für unser Highlight der Saison: das ranghöchste Windhundrennen auf deutschem Boden, das VDH Bundessiegerrennen, die Deutsche Meisterschaft der Windhunde am 22.6.2008 in Hildesheim - Steuerwald an der Mastbergstrasse direkt hinter der Reitanlage ...

Danach wird es noch das "Korbträger" - Rennen Ende Juli in unserer Nähe geben und dann ist erst einmal Pause.

Wir träumen von Dublin und wollen erleben, was wir in Deutschland auch in drei Jahren nur selten (in Sachsenheim einmal oder in Geldrop) gesehen haben: viele Greyhound - Sixpacks!

Und das erwarten auch die unbedarften Zuschauer, wenn sie eine Rennbahn zum ersten Mal besuchen ...! Uns geht es im dritten Jahr noch immer so ...!

Dieses Bedürfnis werden wir, die Zuschauer und die Medien wohl auch in Hildesheim nicht befriedigt bekommen ... immerhin fehlen die Ausländer und die wenigen deutschen Grey-Leute pfeifen ja auf Titelrennen und kriegen es einfach nicht hin, mindestens einige Male in der Saison sich zu einem Grey-Gipfel (auf der Bahn - wohlgemerkt!) zu treffen ...

Eine DM ohne viele Greys und ohne viele, viele Whippets und ohne vollbesetzte Felder bei den Minderrassen ist ein kleines Rennen mit 100 bis 120 Hunden - mit einem DM-Titel am Ende ...!

Wir könnten alle dazu beitragen, dass die Windhund-DM auch als solche wahrgenommen wird ...! Macht mit!

"Es gibt nichts Gutes - außer man tut es!"
4.6.08 07:55


Sieger des Blue Square Greyhound Derby 2008:

Loyal Honcho. Fast hätten wir vor lauter Windhundrennen DAS Derby vergessen. Loyal Honcho hat in seinem 40. Rennen seinen allergrößten Erfolg erlaufen: Derby Sieger 2008 im legendären Wimbledon-Greyhound Stadium in London. Und letztes Jahr war er bereits Zweiter ...

Mehr dazu hier im Derby Blog
4.6.08 17:49


... das DM 2008 - Logo ...

Windhund-DM-Logo_3fbgDank der Mithilfe unserer Leser haben wir Yvonne wertvolle Tipps für das Logo für das Bundessiegerrennen am 22.6.2008 auf der Windhundrennbahn in Hildesheim - Steuerwald geben können. Vielen Dank für's Mitmachen! Yvonne hat die Hunde etwas größer gemacht, die zweite Renndecke geändert, die offizielle Bezeichnung im Bogen über die Hunde gelegt - fertig ist das perfekte Logo ... schneller geht's nicht!
5.6.08 13:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung