email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tausende bei den Hundetagen

Hunde aus Brasilien, 800m-Läufe und Dackel, Pudel, Ridgeback und 80-Kilo-Hunde waren auch da und zig Tausende Zuschauer. Hier geht es zum Artikel: Hundetage in Donaueschingen

"Inoffizielle Europameisterschaften" und die "Best-of ..." sogar unter Flutlicht. "Ein Spektakel ...", schreibt zumindest der Lokalkurier ...
4.8.08 10:15


Abschied von den Y-Crazy Runners

... und wenn uns Marc-Udo nicht einige Fotos vom Rennen in Hildesheim geschickt hätte, hätten wir nicht das Geringste davon mitbekommen ...

Y-Hildesheim-03.08.08 117_WEBZum Beispiel gab es dort einen Abschiedslauf der "Crazy Runners" aus dem Y-Wurf ... hier das Foto nach dem Rennen mit den sechs Beteiligten und den hübschen Frauchen dazu.

Sonst sollen etwa 100 Hunde am Start gewesen sein und wenige Greyhounds - auch der Lokalmatador soll nicht gelaufen sein. Er möchte Gerüchten zufolge Derby-Sieger werden ...

Und auch Ursula Brand scheint etwas besseres als Windhundrennen in den Terminkalender bekommen zu haben und konnte deshalb nicht mit Fotos dienen ...
4.8.08 10:25


Und dann war da noch etwas ...

Kurz vor dem Wochenende wurde uns ein Rennbahn-Flyer zugespielt, der sicherlich auch zahlreich in Hildesheim verteilt wurde. Demnach soll Gelsenkirchen inzwischen zur Sandbahn mutiert sein und wird bereits das nächste Windhund-Rennen voll auf Sand setzen ...

Im nächsten Jahr wird Anfang September die Windhund-EM 2009, das ranghöchste Rennen weit und breit, in Gelsenkirchen stattfinden. Bis dorthin wird die Gelsenkirchener Windhund-Sandbahn den etablierten Sandbahnen sicherlich ziemlich Konkurrenz machen. Denn viele Besitzer schneller Hunde werden die Bahn die ganze Saison über beobachten und wohl auch zahlreich testen wollen - im Training oder im Rennen.

Wir wünschen schon jetzt "Gutes Gelingen!" Gelsenkirchen gehörte, zumindest den Besuchen nach, schon immer zu einer unserer Lieblingsbahnen ...
4.8.08 10:49


Cassini wurde CGRC-Europameister 2008!

Cassini EM_WEB

Cassini Blue North wurde gerade in Rabapatona, Ungarn CGRC-Europameister 2008 in neuer Bahnrekordzeit. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns immer über Kontakte zu internationalen Hunden - und deren Besitzern.
4.8.08 12:26


DANIEL BOONE - sauschnell ...!

... in Whippet-Kreisen wird ein ganz, ganz Schneller ganz, ganz groß gehandelt: Daniel Boone!

Daniel Boone - WhippetWir haben den schnellen Schlacks schon in Hannover rennen sehen. Dort hat er genau so wie in Hildesheim am vergangenen Wochenende einen neuen Bahnrekord aufgestellt. In HiHeim waren es auf der traditionellen Whippet-Strecke eine sagenhafte "23,75", die er hinlegte.

Und wenn man sich die Zeiten der anderen Whippet-Athleten anschaut, dann kann man diese Fabelzeit erst richtig einordnen!

Doch wer ist "Daniel Boone"?

... ein schneller Traber? Manche Whippet - Züchter vergeben ja Namen nach schnellen Pferden ...

... oder ein ein amerikanischer Pionier. Vielleicht als Wink bzgl. seiner Herkunft ...?

... oder ein Sänger, der eigentlich Peter Green heißt und mit "Daddy don't you walk so fast" 1971 und "Beautiful Sunday", 1972 zwei große Hits hatte? Nach dem Motto "Sunday= Renntag"?!
5.8.08 12:22


Am 17. August ...

... gibt es in Gelsenkirchen statt Grasflecken auf den Knien nun Sand in den Schuhen ...! Zumindest für die Knipser, die in der Ruhrpott-Windhund-Arena immer knipsen ...!

Wir sind sicher, dass sich das die Greyhound-Gemeinde nicht entgehen lässt und ganz zahlreich erscheinen wird. Wetten, dass ...?
Und was meinen unsere Leser ...?



Zum Standarden-Rennen am 17.August kommen
... weniger als 6 Greyhounds
... zwischen 7 und 12 Greys
... zwischen 13 und 24 Greys
... zwischen 25 und 36 Greys
... über 37 Greyhounds!
Ihr Name:


Kommentar:



5.8.08 16:56


Neue Zuchtmethoden ...?

Das Klonen von Hunden könnte vielleicht das Zuchtwesen revolutionieren. Machen die Züchter denn nicht so etwas Ähnliches? Nach dem Motto: Weltmeisterin x Weltmeister = Multi-Champion ...

Die Artikel, die es heute in allen Zeitungen zu lesen gab, zeigen aber auch, wie man eine Meldung um den Erdball schickt. Marketing also, das von den Züchtern und deren Verbänden nicht geleistet werden kann. Einige Privatunternehmen machen es möglich. Egal ob aus Kalifornien oder Korea ...

Bestellen wir also bald "unseren" Westmead Hawk ...?

Hier drei Beispiele, wie die ganz großen Zeitungen darüber berichten. Aber in fast allen Tageszeitungen stand es heute Morgen so oder so ähnlich ...

Focus
Süddeutsche Zeitung
BILD



Das Züchten ist nichts anderes als Klonen:
... nein, auf keinen Fall!!!
... naja, vielleicht ist da etwas dran ...
... ja, jeder Züchter macht eigentlich nichts anderes!!!
Ihr Name:


Kommentar:




... wir sind gespannt, was unsere Leser vom Klonen und vom Züchten halten. Ist es etwas ganz anderes? Oder doch ähnlich? Will nicht jeder Züchter ein Abbild schaffen, jeder Hundebesitzer einen Nachkommen, der seinem Liebling gleicht wie ein Ei dem anderen ...? Und natürlich genau so erfolgreich ist. Auf der Bahn, im Ausstellungsring oder auf dem Coursing-Parcours ...?
6.8.08 10:47


Über 100 in Ostercappeln - drei kennen wir ...!

Podengo in Ostercappeln
Foto: ... auch Podengos sind sicher wieder auf der Grasbahn im Osnabrücker Land ...

... die Grasbahn in Ostercappeln gehört sicherlich nicht gerade zur "Champions League" des Windhundsports. Aber schön ist es dort immer. Wir waren schon öfters da. Auch ganz am Anfang unserer Begeisterung für Windhunde. Uns kam es dort immer vor wie in einer anderen Welt.

Wie eine kleine Oase liegt der Rennplatz im flachen Feld des Osnabrücker Landes. Unser Navigationsgerät führt uns immer einen anderen Weg zur Rennbahn, was den wahrgenommenen Oasen-Charakter nur noch steigert. Und nach einigen Kilometern Umweg auf den Feldwegen ist man dann endlich dort ...

An diesem Wochenende werden sich die Italian Greyhounds am Samstag dort treffen. Vielleicht sehen wir auch einige dieser kleinen Kämpfer auf der Rennbahn ...? Zumindest die aus dem Taunus ...

Und am Renntag sollen 100 Hunde rennen wollen. Darunter auch drei Whippets der Marke Irische Träume. Die drei Burschen werden in der Grundklasse, der A-Klasse und in der Nationalen Klasse antreten.

Der Anfahrtweg zur Windhund-Oase soll z.Zt. noch etwas schwieriger zu finden sein. Straßen-Sperrungen sollen dafür verantwortlich sein. Am besten auf der Homepage des Vereins nachschauen. Sonst geht es den Teilnehmern und Besuchern wie uns ...

... wir werden wohl wieder einen neuen Weg zur Windhund-Oase nach Ostercappeln finden ... und das Ankommen an und den Aufenthalt in der Oase genießen ...
8.8.08 08:52


Vom Züchten und Klonen ...

... wir haben die Artikel über die geklonten Hunde gelesen. Vielleicht sollten das die Leser der Windhundzeitung auch einmal tun ... siehe die Links dazu unten.

Nach drei Jahren unter Windhunden haben wir da Parallelitäten gesehen. Übrigens wertfrei ...

Und wenn wir einen Windhund einer bestimmten Rasse haben wollten, wären uns seine Eltern auch nicht egal. Wenn unser Windhund sich dann von uns nach möglichst langen Jahren des Zusammenseins verabschieden würde, dann wäre die Aussicht auf genau den gleichen Hund doch eine kleine Tröstung ...

Und lassen nicht schon seit Langem manche Züchter oder die, die es werden wollen, das Sperma von großartigen Hunden tiefgefroren lagern, um es zu gegebener Zeit zu nutzen ...?

Außerdem würden wir unsere Sparbüchse plündern, wenn uns SAM einmal verlassen würde - um eben genau den gleichen SAM noch einmal bekommen zu können ... und unser SAM ist nicht einmal ein Rassehund, Champion oder sonst etwas Großartiges ...

Foto: SAM im August
8.8.08 09:05


Greys in Gelsenkirchen ...



Greyhound-Besitzer sind vorsichtige Leute. Zumindest wenn es um ihren Hund geht. Und bei der Verletzungsanfälligkeit dieser schnellen Bahnathleten dürfte diese Vorsicht auch geboten sein ...

Für die umgebaute Rennbahn in Gelsenkirchen bedeutet das, dass erst einmal einige "Versuchskaninchen" über den neuen Sand gezogen werden müssen, bevor Schritt für Schritt die Greyhound-Gemeinde die neue Bahn annimmt - oder nicht.

Lt. den Ergebnissen unserer Umfrage, die wir von einem Bielefelder Mathematiker umrechnen ließen, erwarten die Leser der Windhundzeitung 14 Greyhounds.



Gemessen an den sonst in den Vorjahren in Gelsenkirchen auf Gras gelaufenen Greys dürfte das eine deutliche Steigerung sein.

Ob der Bahnradius, die Kurvenerhöhung, die Komprimierung des Sandes, das Sandgemisch, die Bewässerung etc. den Anforderungen der Greyhounds entsprechen, werden wir dann nach dem Rennsonntag hören.

Wir sind gespannt, was die Grey-Fachleute sagen werden. Egal ob sie vor Ort waren oder nicht ...
9.8.08 09:31


Und noch ein Besuch auf der Rennbahn ...


... und dann waren wir schon wieder auf der Rennbahn. Auf der Bielefelder Rennbahn!

Es gab Heißluftballone und ein Feuerwerk und und und ...
10.8.08 17:21


... und noch eine Sandbahn ...

... gerade gelesen: Rennbahn-Premiere in der Presse ...
10.8.08 23:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung