email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sprinters Nachwuchs in der Zeitung!

Artikel SHZ

... jetzt hat es Sprinters Nachwuchs sogar in die Zeitung gebracht!

Ein Windhundwurf ist halt etwas Besonderes, ein Magyar Agar Wurf erst recht und Sprinters Nachwuchs sowieso ...!
11.9.08 09:29


Gastlichkeit in Sachsenheim

... von Frau Häcker aus dem Hirschen hören wir, dass Zimmer in Sachsenheim rar werden ...

Akso, wer eines braucht, sollte sich beeilen, hier noch einmal die Adressen der Unterküntfe in und um Sachsenheim herum. Übrigens, auch wenn es mit dem Zimmer nicht geklappt hat, im Hirschen kann man auch sehr gut essen - wenn nicht gerade eine Konfirmation ist, ein geburtstag gefeiert wird oder die Beerdigung der schwäbischen Erbtante gefeiert wird ...

Gasthof Burgfelsstuben
Sachsenheim Oberriexinger Str. 23 Tel: 07147 / 76 75

Gasthof Hirsch
Sachsenheim Haupt Str. Tel: 07147 / 85 80
... bei Monika Häcker bekommt man original schwäbische Rundumbetreuung ... klasse Service, klasse Essen, klasse Konversation ...

Gasthof Linde
Oberiexingen Haupt Str. 49 Tel: 07042 / 1 73 40

Gasthof Krone-Dorfkrug
Bietigheim/Bissingen Bahnhofstr. 2 Tel: 07142 / 3 10 08

Parkhotel
Bietigheim/Bissingen Freibergerstr. 71 Tel: 07142 / 5 10 77
... auch das Parkhotel kennen wir. Wir erinnern uns an ein tolles Frühstücksbuffet in geräumiger Umgebung ...

Hotel List "Flöserstuben"
Bietigheim/Bissingen Bahnhof Str. Tel: 07142 / 39 129

Hotel Post
Franckstr. 23 Vaihingen/Enz Tel: 0 70 42 - 95 31 - 0
... hier waren wir schon und sehr zufrieden - kaum 10 km von der Rennbahn entfernt ...

... und wem diese Liste nicht reicht, der findet hier weitere Adressen.

Und fast hätten wir es vergessen. Natürlich ist abends am Sachsenheimring auch was los und zu trinken und zu essen gibt es dort nromalerweise auch genug.
11.9.08 11:17


Die WHZ - Events 2008

QL9T6587_WEB

Die WHZ-Windhund-Ereignisse des Jahres 2008:

Besuch bei den Crazy Runners Whippets
Mit Magyar Agars auf dem Truppenübungsplatz
Windhundtraining in Hildesheim
Windhund - Frühlingsrennen in Hildesheim
Solitude - Windhundrennen Sachsenheim
Windhund - Sandbahnmeister Rennen Münster
Windhundrennen Oude Pekela
Nochmals mit Magyaren auf dem Truppenübungsplatz
Sam & Sprinter auf der großen Wiese
Windhundtraining in Hildesheim mit Uwe Radant
Bei den Senner Whippets - mit der Ballwurfmaschine
Windhundrennen Hünstetten
Windhund-WM 2008 Oude Pekela
Gratistraining Windhundrennbahn Hildesheim
Deutsche Meisterschaft der Windhunde (BSR 2008) Hildesheim
Welfenrennen Hannover

QL9T5944 Kopie

Im Blindflug über die Senne. " ... was macht man nicht alles, um der Auserwählten zu imponieren ..." sagte Sprinter später zu diesem Foto.

Das Foto entstand auf dem riesigen Truppenübungsplatz, den Sprinter schon kreuz und quer gerannt ist.

Windhund-Foto von Helmut Dietz, Bielefeld
12.9.08 10:53


Schon gesehen?

German Greyhound Stars: Who is Who?

... und dann fallen uns immer wieder Fotos auf, die wir selbst noch nicht gesehen haben. Wer sind diese beiden deutschen Greyhound-Stars?

Das Foto zeigt die Greyhounds Xeres und "Joey" fotografiert von Helmut Dietz, Bielefeld
12.9.08 11:35


Eilenburg im September 2008



... immer wenn aus Eilenburg Post kommt, kann man sicher sein, dass Greyhounds im Mittelpunkt stehen. Heute immerhin 21 (!!!), die am 6./7. September die Windhundsandbahn unsicher machten.

Es gab sogar ein Rennen um den "goldenen Hasen" (schöne Idee übrigens!), das ein ganz Junger gewann: Quo vadis. Hier ist er mit Myriam und seiner Trophäe.

Quo Vadis_WEB
12.9.08 14:54


Auf der Suche ...

Andreas Büscher_Germany_200x300px... nach neuen Eindrücken, Erlebnissen und neuen Welten ist unser Knipser einmal wieder fündig geworden. Er wird wohl einen Großteil des Novembers in Monterrey, Mexiko verbringen, um einen Extrem-Triathleten zu betreuen. Andreas Büscher aus Melle wird einen Iron-Triathlon der besonderen Art dort angehen. Er wird die IRONMAN - Distanz gleich fünfmal absolvieren. Dazu muss er "nur" 19 Kilometer schwimmen, 900 Kilometer radeln und fast 211 Kilometer laufen - und das alles möglichst schnell hintereinander ...

Klar, übt die Umgebung auch einen Reiz auf dieses Projekt aus. Immerhin werden die Athleten diese Anstrengungen mitten in einer 2-Millionen-Stadt in Mexiko auf sich nehmen. Nachts kann es dabei bis zum Gefrierpunkt kalt werden, tags auch schon einmal über 35 Grad warm sein.

Nach dem "Job" Anfang des Jahres in den Pyrenäen, wo unser Knipser einen Allgäuer beim schönsten Schlittenhunderennen Europas begleitete, wird jetzt also der Aktionsradius auch nach Übersee ausgedehnt.

Dort könnte es im nächsten Jahr auch weitergehen; denn einige Kilometer nördlich von Mexiko werden die Schlittenhunde-Weltmeisterschaften im Osten Kanadas stattfinden. Und dort war unser "Sichtjäger" auch noch nicht ... Vielleicht begleitet er einen Schlittenhundesportler in die Provinz Quebec ... Aber erst geht es durch die Hölle von Mexiko ...

Hier ein Artikel zu Andreas Büscher!
13.9.08 12:36


Greyhounds treffen sich in Sachsenheim ...!!!

Kalahari_WEB

... insgesamt rechnen unsere Leser mit 130 - 160 Teilnehmer in Sachsenheim beim Dukatenrennen, dem Sandbahn-Abschlussrennen der Windhund - Rennsaison 2008 ... siehe Umfrage unten.

Bei den Greyhounds werden - lt. Verein - ähnliche Meldezahlen wie im Frühjahr erwartet. Damals waren es fast 40 Greys.

Bei den Whippets wird eine ähnlich niedrige Teilnehmerzahl wie beim Solitude-Rennen im Frühjahr befürchtet. Zu groß sei für die Whippets-Besitzer und Züchter die Attraktivität der Titelrennen, die in der gleichen Woche oder sogar am gleichen Tag stattfinden.

Die Qualität der Rennen zählt allerdings bei den meisten Greyhoundbesitzern wesentlich mehr. Deshalb wird schon jetzt diskutiert, wer alles kommen wird.

Greyhounds in Sachsenheim ...:

Aus dem Osten der Republik werden viele Greyhounds erwartet. Erfahrene Renner und junge Athleten. Darunter auch Nachwuchs der Greyhound-Legende Westmead Hawk. Über ein Dutzend Greyhounds seien von dort schon mehr oder weniger auf der Teilnehmerliste.

Und zwei Hündinnen der Extraklasse sollen auch bereits signalisiert haben, in Sachsenheim anzutreten. Sie sind beide schwarz und sauschnell. Die Jüngere will die Saison mit dem Gewinn der wertvollsten Greyhound-Trophäe des Landes krönen, die Ältere wohl ihren Abschied von der absoluten Spitze der Greyhounds - wo sie sich jahrelang tummelte - noch einmal in "full speed" genießen. Dazu wird sich auch eine graue Hündin aus dem benachbarten Hügelland gesellen, die zu dem Dynamischsten zählt, was auf der Bahn seine Runden dreht ... (siehe Foto).

Wir sind gespannt, wen wir noch dort treffen werden. Vielleicht teilen es uns noch einige der Greyhound-Sportler mit, unter windhundzeitung@yahoo.de ...

Leider wird der eine oder andere Schwarze und seine Freunde nicht anwesend sein, weil er sich mit den Landessiegeranwärtern auf der heimischen Bahn herumtreibt ... "Höhere Gewalt!" sagte uns einer der Betroffenen.

Die erwähnten sind zusammen mit den heimischen und den Hunden aus der Rotterdammer Gruppe zusammen schon etwas über 30 Greys, die die Sandbahn nahe Ludwigsburg einmal mehr zum hersbstlichen Greyhound-Treff der Nation machen.

Windhund - Foto: Helmut Dietz, Bielefeld
14.9.08 10:14


In Sachsenheim: Ida aus Lönneberga ...

Ida_Effie of the yellow peril_Freiburg

... gerade hat uns Klein - Ida erzählt, dass sie zum ersten Mal in Sachsenheim ein Rennen bestreiten wird. Hier ... mehr über Ida aus Lönneberga ... oder in der Data. Sie ist in ihrer ersten Rennsaison ... und hofft, dass viele Verwandte aus Holland mit ihr laufen werden. Wer weiß, vielleicht kommt Michel auch ...
14.9.08 15:57


Flic Flac gastierte in Bielefeld

... statt Worschtsupp und "Frauen-Getränk" in Landstuhl, waren wir im Zirkus. Es war zwar ziemlich teuer aber - wie immer - sehr unterhaltsam ... z.B. die Nummer: "Married with yourself".

Für weitere Impressionen einfach auf das Foto klicken. Und wer sich für das gesamte Programm interessiert, der sieht hier alles: das Flic Flac - Programm. Hamburg und Hannover sind die nächsten Tour-Stationen ...


... und wie war das Programm in der Pfalz am Wochenende? Kann uns vielleicht eine/r sagen, was das "Frauen-Getränk" war und wie es schmeckte ...?!
15.9.08 09:37


Landstuhl: zum Thema FRAUENGETRÄNK ...

... hat uns gerade eine Mail erreicht: "Frauengetränk".

Na, war es jetzt "Strawberry Margarita", "Asti Cinzano", "Batida de Coco", "Gin Tonic", "Kir Royal", oder was ...?

Oder ist das das richtige Rezept: "Ein Frauengetränk ist zum Beispiel "Mitternachtstraum". Dazu braucht man 1 Liter Maracujasaft, 1 Tüte Vanillezucker, 100 g Zucker, 200 ml flüssige Sahne und 100 bis 150 ml Wodka (je nach Geschmack)."

Trotzdem vielen Dank für den Link.

Ach ja, die Landstuhl ERGEBNISSE sind bereits online, hat man uns gerade gesagt: hier geht es nach Windhund- Landstuhl.
15.9.08 19:45


Landstuhl Ergebnisse ...

... immerhin 34 Greyhounds waren über die zwei Distanzen am Start, gemischt liefen die Sprinter, getrennt die Greys auf der 480m - Strecke.

Und wenn wir richtig aufgepasst haben, haben wir Asgard's Earl im Vorlauf einen neuen Bahnrekord laufen sehen. Der Kerl lief 28,65. Ein bisschen schneller als der Bahnrekord von "Bailey" vom März 2005! Im Finale belegte er Platz vier und war 1,14 Sekunden langsamer als im Vorlauf. Das wäre auch wieder so ein Grund, doch zum Rennen zu fahren ...

Der Höcherberg Nachwuchs ist im Finale auf der 480 m - Strecke auf Platz 6 (Halli) bzw. auf Platz 5 (Harri) gelandet. Halli lief allerdings im Vorlauf mit 28,93 die schnellste Zeit und startete deshalb unter "rot" im Finale. Da muss es wohl auch gescheppert haben ... Noch ein Grund, doch wieder einmal zuzuschauen ... Am Ende gewann eine Ungarin Speed Sweet vor Banchee.

Auch bei den Jungs gewann ein Ungar: Speed Snow. Noch zwei Gründe ... Immerhin haben wir diese beiden Geschwister noch nicht kennen gelernt ... Hier ist deren Sippe, die Kengyelfutos!. Wenn man der Data glauben darf, waren es für beide die ersten Rennen. Geboren wurden Sie im Januar 2007. Da haben wir etwas verpasst!

Und bei den Whippets haben die Catkyll's zugeschlagen: Adonis bei den Großen, Angelo in der gemischten A-Klasse haben gewonnen. Und dass auch der B-Wurf aus Santa Leone sauschnell ist, zeigt "Batsch" und Bobby. Man achte bitte auch auf die glaufenen Zeiten ...
15.9.08 20:20


ORIGINAL-REZEPT: Frauengetränk mit Zahnstocher ...

... um 20:21 eingetroffen: Das ORIGINAL-REZEPT:

"Also,
man nehme 2 Päckchen Dr. Oetker Götterspeise, mischt sie mit Zucker und gibt 700 ml Wasser und 300 ml Wodka dazu.
Das ganze wird dann erhitzt, natürlich nicht ohne ständig umzurühren.
Dann wird die Masse in kleine Plastik-Schnapsgläser gefüllt und ca. 4-5 Std. in den Kühlschrank gestellt.
Dann löst man mit einem Zahnstocher den Rand des "Wackelpuddings" vom Becher und stülpt sich den Inhalt auf den Handrücken. Wabbelige Angelegenheit die ein gehöriges Maß an Feinmotorik erfordert.
Ca. 2/3 aller Becher gehen hierbei zu Bruch, das ist schon einkalkuliert.
Nachdem alle in der Runde den WW (Wodka-Wackelpudding) auf dem Handrücken haben, wird auf Kommando "geschluzt".
Ist eigentlich nicht wirklich ein Getränk ... aber echt lustig. Am Besten schmeckt Waldmeister ...
Viele Grüße
Elke"

WOW ... uns läuft beim Lesen der Wabbel im Babbel zusammen ...!
15.9.08 21:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung