email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Snapshooter's/Knipser's Kamasutra ...

Finnmarkslopet Musher: Ben Voigt

helmut-dietz-photo: Bauchlage macht sich gut als Stellung

Großes klein machen und kleines groß machen ist eine Möglichkeit, ein Bild zu machen, das etwas anders wirkt als üblich. Unabhängig von der Kamera, dem Objektiv, der Belichtungszeit, der Blende und der Lichtempfindlichkeit (ISO) ist die Wirkung eines Photos oft genug von der Position des Fotografen abhängig. So manche Stellungen sind dabei wirkliche Heilsbringer.

Zum Beispiel die Bauchlage. Wenn man dabei noch ein abschüssiges Gelände nutzt, dann ist die Wirkung teilweise noch deutlicher zu sehen.

Auf Augenhöhe ist mitunter eine tolle Position, aber manchmal befriedigt erst ein noch tiefer.

Femundlopet: Husky-PortraitWarum die tiefe Position so eindruckvoll ist? Man kann nur spekulieren. Vielleicht weil sie ungewöhnlich ist, weil alles nach oben strebt und sich lieber die erhöhte, die dominante Position (siehe Photo) zu eigen macht? Wir wissen es nicht, sind uns aber nicht zu schade, auch die allertiefste Stellung auszuprobieren.

La Grande Odyssee: Leader-TalkWas den "Knipser" vom "Knipser" unterscheidet ist die Unersättlichkeit, die (Neu)gier. Deshalb ist es auch ratsam, eine Idee in mehreren Stellungsvarianten auszuprobieren. Man weiß immer erst danach, ob eine Stellung befriedigt oder nicht. Wobei eine echte Vorfreude für die große Experimentierfreudigkeit verantwortlich sein kann. Manchmal hilft die Vorstellung, eine bestimmte Stellung auszuprobieren, um sie zu realisieren und sogar noch mehr Varianten zu testen.

Finnmarkslopet: Restart-SorrisnivaDer einfache Knipser macht sein Ding im Stehen, drückt wenige Male den Auslöser und wendet sich dem nächsten Motiv zu. Der begeisterte Knipser kann von einem Motiv nie genug kriegen und ist fast schon enttäuscht, wenn schon das nächste Motiv naht. Aber dann geht alles wieder von vorne los ... die Gier, die Unersättlichkeit ... die Enttäuschung, dass alles so schnell vorbei ist.

Dietz_alpen_trail_2009_palm_tree

Was den wahren Knipser ausmacht, ist die Mühe, die er auf sich nimmt, immer wieder das Gleiche anders zu sehen - und zu knipsen. Oder auch weite, beschwerliche Wege zu gehen, um Blicke festzuhalten, die der einfache, bequeme Knipser nicht sieht ... weil er den Weg, die Mühe scheut. (Siehe Photo vom Alpentrail 2009 ...!)

Ganz zu schweigen von den finanziellen Ressourcen, die der "wahre" Knipser nicht eine Sekunde lang bereut, um "sein" Erlebnis zu haben und es festzuhalten.

LGO: von Bonneval nach BessansAber bei aller Liebe ... besonders reizvoll ist natürlich, das Gelernte auch an anderer Stelle auszuprobieren. Unbekannte Wege zu gehen oder bekannte Wege immer wieder zu verlassen. Manchmal findet man auch wirklich Neues. Und ist das nicht das Ziel? Neues zu suchen und zu finden!? Als Knipser ...!

In diesem Sinne freuen wir uns auf die nächsten drei Monate und spüren schon jetzt die (NEU)gier und das Verlangen ...
3.1.11 14:06


Umfrage: Wer endlich einmal wieder möchte ...

Marte Heilemann-after-the-race01Wir wissen, was die Windhund - VIPs abstimmen würden. Also nix wie hin - zur Winterabstimmung! Mitmachen, sonst macht es keinen Spaß! Abstimmen! Los! Dein Klick zählt - sonst nichts, je öfters desto besser! DU BIST mega - WICHTIG!
Zur Umfrage ...!
4.1.11 20:56


Die Schlittenhunde kommen ...!

Husky - Foto: Baxter

helmut-dietz-photo: Ob wir Baxter, ein waschechter Siberian Husky, in dieser Saison sehen werden?

myblog-Hitparade-04-01-2011Die Schlittenhunde - Rennsaison ist halb so lang wie die der Windhunde. Aber mindestens genau so aufregend.
Wer Lust hat, in der Winterpause etwas über unsere Abenteuer unter Schlittenhunden zu erleben, der schaut in die Musherzeitung.de. Das haben wir vor (und in der Regel ziehen wir das dann auch durch - mindestens):

Januar 2011

"La Grande Odyssee", Frankreich
Das Rennen wird von PROFIS (!) veranstaltet und vermarktet. Die beteiligten Rennorte in den französischen Alpen (auch in der Region Mont Blanc) ziehen voll mit. Sponsoren gibt es reichlich. Und an Landschaft ist dieses Rennen kaum zu überbieten. Ein Winterurlaub zur gleichen Zeit ist empfehlenswert, Unterkünfte sind reichlich vorhanden und die Preise moderat - wenn man nicht gerade im Palace - Hotel absteigen möchte. Hier sollte man unbedingt einmal hineinschauen: La Grande Odyssee

"Alpen-Trail", Schweiz & Südtirol, Italien
Das Alpentrail ist das genaue Gegenteil vom LGO in Frankreich. Keine Logos weit und breit, kaum Zuschauer, nur ganz wenige Helfer. Und dennoch ist dieses Schlittenhunderennen eine sehenswerte Besonderheit. Das kann man in wenigen Worten nicht erklären. Das muss man erleben. Am besten in Sexten, Südtirol. Dort gibt es einen spektakulären Massenstart! Wenn man ein bisschen aktiv ist, kann man die Schlittenhundeteams auch am Kreuzbergpass sehen oder in den Bergen von einer bewirteten Hütte mit Sonnenterasse aus. Ein wirkliches Winter - Highlicht! Leider etwas mager die Internetseite: Alpen-Trail

PS: Die Alpen-Trailer haben "Marketing" nicht nötig. Die finanzieren ihr Rennen selbst. So geht es auch. Mit Hundeverbänden haben die Alpen-Trailer nichts zu tun.

Februar 2011

"Femundlopet", Norwegen
Das Femundlopet ist ein Langdistanzrennen in zwei Gruppen, 400 und 600 Kilometer. Start und Ziel ist Röros, eine ehemalige Bergwerkstadt. Die Stadt steht heute unter Denkmalschutz. Mit Recht. Allein diese Stadt im Winter zu erleben ist eine Reise wert. Auch dieses Schlittenhunderennen ist verbandsunabhängig. dennoch hat sich einer der größten (nicht FCI) - Verbände dort in dieser Saison angehängt und gibt dem Rennen den Titel der "Schlittenhunde - Weltmeisterschaft 2011 - Langdistanz". So geht es auch. Das Rennen hat Tradition und seit Jahren einen immerwährenden Zulauf von "Rookies", das sind Musher, die das Rennen zum ersten Mal fahren. Immer ein Zeichen für die Attraktivität einer Veranstaltung. Die Landschaft der Rennstrecke ist ein Erlebnis. Auch wenn das eine oder andere Mal der Winter kräftig zuschlägt oder ein Elch oder ein Rentier auf der Schneepiste vor dem Wagen steht. Die Internetseite ist voller Information. Das Rennen ist weitgehend "Marketing" - frei. Draußen am Trail sowieso ...
Femundlopet - IFSS WM 2011 - Long Distance

März 2011

"Finnmarkslopet", Norwegen
Die Königin der Schlittenhunderennen in Europa ist das "Finnmarkslopet", das ebenfalls in zwei Gruppen gefahren wird: 500 und 1.000 Trail Kilometer. Das lange Finnmarkslopet führt von ALTA an der westlichen Küste nach KIRKENES an der östlichen Küste. Bei Kirkenes geht es auch ein langes Stück die Grenzen nach Finnland und Russland entlang. Die Finnmark dann zu erleben, wenn sich kaum ein Mensch dort im Freien aufhält, die Schlittenhunde-Teams am Trail oder in den Checkpoints zu erleben, ist ein Erlebnis, das man sein ganzes Leben nicht mehr vergisst. Und das man immer wieder erleben möchte. Vielleicht auch deshalb, weil man merkt, dass bei allem "Spaß", das Rennen etwas mehr ist als "nur" ein Schlittenhunderennen. Es ist eine echte Herausforderung - in jeder Hinsicht. Sogar für den knipsenden Begleiter. Das Finnmarkslopet ist in der Finnmark DAS Winterereignis mit entsprechender Würdigung in den Medien (TV, Radio, Zeitungen, Internet ...) und mit vielen, meist regionalen Sponsoren. Es geht auch um wertvolle Preise für die Sieger. Aber in erster Linie um die EHRE, das Rennen zu gewinnen - oder (wie die meisten Teams) zu "finishen". Vielleicht vergleichbar mit einem Marathon oder einem Ironman ... oder sogar ein Mehrfaches davon. Klar, ist das Finnmarkslopet kein Verbandsrennen. Die vielen Hunderte von Helfer an der langen Strecke machen das freiwillig und sind auch noch stolz darauf. Das Finnmarkslopet ist das höchste was man als Schlittenhunde - Fan erleben kann. Vielleicht mit dem Greyhound - Derby in Dublin vergleichbar. Vielleicht. Finnmarkslopet

Sowohl beim Femundlopet als auch beim Finnmarkslopet spürt man spätestens bei den Siegerehrungen, die in vollbesetzten Hallen oder Hotels mit gutem Essen in gesitteter Atmosphäre und in "smarter" Kleidung stattfinden, das hohe Niveau dieser Veranstaltungen. Und dass man die Letzten des Rennens mit stehendem minutenlangem Applaus ehrt, auch das haben wir zuvor noch nirgends erlebt.

Wenn wir noch etwas Zeit und Lust haben, werden wir auch das eine oder andere Rennen hierzulande besuchen. Aber in erster Linie, um unseren Entschluß, die genannten Rennen zu besuchen, zu bestätigen.

Ähnlich werden wir das auch mit den Windhundrennen in der Windhundrennsaison 2011 machen. Das allermeiste hierzulande haben wir ja gesehen.

Mit Unterwegs.biz unterwegs ...

Übrigens werden wir mit ein bisschen Unterstützung rechnen können. Unterwegs.biz hat uns schon in der letzten Saison mit einem Mountain Equipment Daunenschlafsack ausgeholfen. Mal sehen, mit welcher Ausrüstung wir nach Norwegen pilgern werden. Wir werden über unsere Erfahrungen berichten. Hier geht es zum OUTDOOR - ONLINE SHOP von

www.unterwegs.biz - outdoor online shopAber es gibt auch Unterwegs Filialen: Bielefeld, Höxter wo man die gewünschten Produkte auch sehen kann.
5.1.11 10:57


Greyhound GUINNESS ...

_D099165-web

Viele Leser der Windhunzeitung lagen FALSCH als wir neulich danach fragten, was es mit dem "Fall Guinness" auf sich hat.

Dabei geht es nicht um ein striktes Alkoholverbot im Dubliner Greyhoundstadium. Das würde einige deutsche Greyhound - Fans ziemlich treffen. Egal ob DWZRV-Funktionär oder NUR Knipser ...

Beim "Fall Guinness" geht es um Simon, Andrea und Alexander ... und natürlich um den Greyhound "Guinness".

Mehr dazu bald ...!

helmut-dietz-photo: Guinness, Simon & Andrea vor ihrem Riesenhaus (beeindruckend!) in Helmstadt-Bargen im Kraichgau, wo Windhundknipser und andere echte Kerle her kommen ...!

"Viele Grüße an SIMON! Die Carrera - Rennbahn ist klasse!"
17.1.11 23:27


Windhunde im Schnee im Stubaital

Magyar-Agar - Neustift, Stubaital

Gerade hören wir aus Österreich, dass die Schneeveranstaltungen einen Teilnahmerekord zu verzeichnen haben: "Wir freuen uns sehr, dass wir den Melderekord vom letzten Jahr brechen konnten!" ... freut man sich in Tirol.

Die Veranstaltung soll genügend Schnee haben. Hier die Informationen dazu: www.wrct.info

helmut-dietz-photo: Windhund - Schnee - Coursing im Stubaital/Tirol (Magyar Agars)
18.1.11 12:40


Greyhound träumt vom Frühling

Ist denn schon Frühling?! Oder was ...?

Windhundzeitung - Leser - Foto: Warten auf den Frühling ...
20.1.11 12:18


Femundlopet: Draußen bei den Hunden!

Femundlopet-TrailDas Femundlopet 2011 ist gleichzeitig die IFSS Sled Dog World Championship Long Distance 2011. Es gibt zwei Gruppen: 8-Hunde-Teams und 12-Hunde-Teams. Die Strecken sind für die "kleineren" Teams 400 km, für die größeren 600 km.

Unter den Teilnehmern das Beste, was Europa zu bieten hat, darunter auch IDITAROD - Champions ...

Little-Alaska-01

helmut-dietz-photo: Die Femundlopet - Schleife um Grimsbu/Folldal wird auch "Lille Alaska" ("Klein - Alaska") genannt.
26.1.11 17:07


Where's Pedro: TOP in Australien

Greyhound Hündin

helmutdietz-photo: "Where's Pedro" - Blut hat es auch bis in die Spitze des DWZRV gebracht. Der Geschäftsführer ist stolzer Besitzer eines Where's Pedro - Nachwuchses! Das Photo zeigt ein Where's Pedro - Töchterchen in Münster beim Training.

Where's Pedro in Australien Top Deckrüde!

Gerade haben wir eine interessante Tabelle aus Australien gesehen. Dort wurden die TOP Greyhound - Vererber einmal aufgelistet.

Und wieder einmal lesen wir dort: Where's Pedro an der Spitze. Sein Blut fließt auch in Greyhounds Youngsters in Deutschland (mit oder ohne DWZRV-Siegel). Aber narürlich finden wir auch Brett Lee in der Liste oder Halluzinate, um nur einmal noch zwei zu nennen, die auch hierzulande bekannt sein dürften.

Die Liste ist nach der Anzahl der Nachkommen gereiht. Schaut man sich aber die letzte Zahl an, die wohl angibt, wie viel Prozent der Nachkommen auch TOP Resultate erzielt haben, dann würde Brett Lee in Führung liegen.

Eine interessante Tabelle. Schade, dass es solche Übersichten nur bei den Profis gibt. Wäre doch einmal interessant zu sehen, welcher Whippet Rüde für wie viel Nachommen sorgte und wie gut sich die Hunde geschlagen haben - auf den Rennplätzen, auf dem Coursing Parcours oder im Show - Ring ...

Hier die Liste der TOP Greyhound Papas in Australien:
Australische Greyhounds und ihre Nachommen

1 WHERES PEDRO
1495 -243-194-211 16.25%
2 BOMBASTIC SHIRAZ
1227 -173-170-165 14.09%
3 PURE OCTANE
1136 -139-144-150 12.23%
4 HALLUCINATE
760 -125-102-100 16.44%
5 SURF LORIAN
1043 -119-121-151 11.04%
6 COLLISION
761 -108-119-103 14.19%
7 ELITE STATE
736 -107-96-91 14.53%
8 BIT CHILI
603 -103-79-71 17.08%
9 BLACK ENFORCER
728 -98-107-98 13.46%
10 BIG DADDY COOL
837 -97-107-110 11.58%
11 PRIMO UNO
532 -75-74-75 14.09%
12 BRETT LEE
253 -52-31-32 20.55%
13 BOND
540 -45-73-61 8.33%
14 PREMIER FANTASY
263 -44-56-30 16.73%
15 METICULOUS
275 -40-32-36 14.54%

Übrigens, auch diese Tabelle zeigt, dass Facebook auch im Windhundwesen ein weltumspannendes Netzwerk ist.

Wer sich dort - aus welchen Gründen auch immer - heraushält, ist selber schuld!

So mancher Greyhound - Freund oder sogar Züchter kommuniziert inzwischen lieber mit Hilfe von Facebook mit Gleichgesinnten in Australien, Irland oder England als mit Hilfe von E-Mails ...
28.1.11 07:58


Deutscher Greyhound Club bei Google weit vorne!

Greyhound: Dysert Oasis

helmut-dietz-photo: Greyhounds gibt es nicht nur beim DWZRV, sondern auch beim DGC und bei der CGRC, lesen wir gerade auf der Hompage des Marktführers.

Greyhounds haben es schwer!

Jeder der sich einen Greyhound zulegen und bei FCI - Veranstaltungen aktiv sein möchte, sollte sich vor dessen "Eintragung" sorgfältig damit beschäftigen und kompetenten Rat einholen. Auch hier gilt der Satz "Nichts ist unmöglich!". Man muss nur wissen WIE! Sogar Geschäftsführer des ältesten (deutschen) Windhundverbandes haben mitunter Probleme "ordentliche Papiere" für ihren Greyhound vom eigenen Verband zu bekommen ...

Fragen dazu? Wir helfen gerne und kennen Leute, die sich auskennen. E-Mail: windhundzeitung@yahoo.de.

Am besten einen Greyhound aus Irland oder England
"Greyhounds make good pets!" "Greyhounds sind gute Haushunde!"

Wenn man nicht gerade einen Greyhound für die Rennbahn sucht, empfehlen wir einen "ausgedienten" Greyhound - Athleten aus England oder Irland zu besorgen. Die sind günstig und gleichzeitig tut man noch etwas Gutes ... auch hier können wir weiterhelfen.

Kooperation zwischen DWZRV & Deutscher Greyhound Club oder sogar Continental Greyhound Racing Confederation?

... so oder so ähnlich haben wir gerade gedacht, als wir zufällig bei Google auf diese drei Vereine/Verbände gestoßen sind - auf einer Seite, der des größten und ältesten Deutschen Windhundverbandes.

Dort angekommen haben wir nichts wirklich Neues entdeckt, außer die Tatsache, dass der DWZRV jetzt auch fleißig Werbung für die Greyhounds des Deutschen Greyhound Clubs macht und natürlich auch für die Greyhounds und die Veranstaltungen der CGRC!

Würde Mercedes seinen größten Konkurrenten BMW auf seine Internetstartseite bringen, würde Haribo auf seiner Seite über Milka reden, würde Eukanuba auf seiner Homepage Royal Canin bringen ...?

Würde ein Marktführer einen kleinen Herausforderer in aller Öffentlichkeit größer machen als er ist? Eigentlich nicht, es sei denn homo oeconomicus hätte seine Nerven verloren.

Was lernen wir daraus? Der Mensch ist in erster Linie ein homo psychologicus, wo nicht der Kopf, sondern der Bauch regiert. Und da kommen manche Relationen schon einmal durcheinander.

Auf jeden Fall werden sich die Windhundfreunde der anderen Rassen sicher "freuen", dass es die Greyhounds dauerhaft auf die Titelseite "ihres" Verbandes gebracht haben.

Wir bedauern ein bisschen die Whippets, Afghanen, Salukis, Sloughis, Magyar Agars, Barsois, Azawakhs, Italienische Windspiele, Deerhounds, Irish Wolfhounds, Galgo Spanol, Chart Polskis, Mediterrane Rassen ...

Vielleicht könnte sich der DWZRV auch noch distanzieren von

WCD (Whippet Club Deutschland)
DAC (Deutscher Afgahnen Rassezuchtclub)
IWC (Irish Wolfhound Club)
DSC (Deutscher Sloughi Club)

Die würden sich über die Werbung auf der Titelseite sicher auch sehr freuen. Haben wir einen Windhund - Club vergessen?

Ist diese Aktion eine Aktion der Stärke oder der Anfang vom ...
28.1.11 08:27


Snow Coursing in Czech Republic

Almost forgot to say, that we got informations about a nice sunny but bitter cold day in the Czech mountains close to the border to Germany, where a snow coursing took place.

Also Harriet Kuipers from Holland was there and did like it very much. Next year we'll be there too - no matter how cold it is ...

We'll get some informations and pictures about the event later. In the meanwhile we would like to show Harriet's slide show, which she did for Windhundzeitung.de some weeks ago, again.

29.1.11 22:08


Greyhound: Snow Coursing in CZ

Greyhound at Snow CoursingWe askied for ONE picture of the Snow Coursing in the Czech mountains close to the German bordeer.

We got this great greyhound picture.
Dag des Legendes du Moyen Age.

Guess we'll see more greyhounds and other sighthound breeds in the coming season which we haven't seen before. And dog owners and breeders etc. - of course ...

Photo: Dana Vaclavikova, Saluki-Photographer ...
30.1.11 12:27


International Greyhound Racing 2011

Tribüne-Shelbourne-Park: Irish Greyhound Derby 2009

helmut-dietz-photo: See you at the greyhound track ...

International Greyhound (& Whippet) Racing Events 2011

European Grand Prix Tour 2011
28./29. May, Soissons, France
18. June, Gedrop, NL
1./2. October, Rabapatona, HUN

European Greyhound Championship
27. & 30. July, Geldrop, NL

European Greyhound Derby
24. & 28. August, Turku, FIN

European Greyhound Classic
11. & 14. & 17. September, Borsa, SWE

Greyhound Sprint Trophy,
Frankfurt Horsetrack

10. April, Frankfurt, GER
(first out of four planned events)

Greyhound: Scolari Me Daddy

helmut-dietz-Greyhound-photo: Probably the most beautiful greyhound syndicate ...
30.1.11 14:11





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung