email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





dOCUMENTA (13): Windhund HUMAN ist Kunst

Ob Hundefreunde Kunstfreunde sind? Ganz sicher sind wir uns da nicht. Manche vielleicht. Aber die Hunde sind immer wieder Gegenstand der darstellenden Kunst gewesen. Ganz aktuell ist es die spanische Windhündin HUMAN, die bei der dOCUMENTA (13) in Kassel eine Rolle spielt.

Was es mit der Windhündin auf sich hat, erfährt man am besten bei einem Besuch der dOCUMENTA (13).

Zur Vorabinfo haben wir einmal bei Google gesucht. Hier das Ergebnis:
Google-Suche-Ergebnis "Windhund, dOCUMENTA"

Ob (Wind)Hunde als Besucher bei der dOCUMENTA erwünscht sind? Wir werden einmal danach fragen ...

Und dann haben wir das gefunden:

So viel Hund war nie

CCB (kurz für Carolyn Christov-Bakargiev) ist bei dieser Documenta wirklich auf den Hund gekommen. So viel Hund war nie wie auf dieser Weltausstellung. Das mag daran liegen, dass sie ein besonders inniges Verhältnis zu ihrem Malteser Darsi hat. Er ist so etwas wie ihr drittes Auge, und so fragt sie sich, wie Darsi eigentlich die Welt sieht – und was Kunst eigentlich für ihn bedeutet. Und aus dieser Frage wurde kurzerhand in der Karlsaue der "Dog Run" des Künstlers Brian Jungen. Eine Spielwiese für Vierbeiner und "ihre Menschen". Ohne Hund hat der Zweibeiner gar keinen Eintritt. Einige Spielzeuge im Grünen sehen kurioserweise so aus wie die ikonischen Stühle von Mies van der Rohe.

Eine Tierärztin ist mit Peggy und Erika hier. "Ich bin ja Naturwissenschafterin, aber hier verstehe ich plötzlich, dass Kunst und Natur eins sind." Für Hundehalterin Rosemarie Kriegel ist klar: "Endlich mal nichts Abartiges, sondern etwas normales und lebendiges. Wir wollen doch, dass es unseren Hunden gut geht." Apropos: in der Aue wurden zwei Kläffer gesehen, einer mit einem rosa Bein, meint ein Kollege. Der Künstler Pierre Huyghe hat die Windhunde ausgesetzt. Und ja, einen Hundekalender gibt auch, CCB hat ihn in Auftrag gegeben. Künstler durften ihren Schnauzer fotografieren lassen.

aus: morgenpost.de
10.6.12 19:32


Wird PORSCHE die Windhundrennbahn retten?

Porsche & Greyhound ...

Der Deutsche Windhundzucht- und Rennverband (DWZRV) und sein ranghöchster, internationale Funktionär aus Wuppertal haben eine glorreiche Idee publiziert, der WRV (Windhundrennsportverein) Solitude Sachsenheim (bei Ludwigsburg) soll mit seiner Windhundrennbahn von Porsche gerettet werden.

Das liegt auf der Hand. Windhunde sind schnell und Porsche Sportwagen auch. Außerdem liegt die Zentrale von Porsche nur einen Steinwurf von der Windhundrennbahn entfernt. Die Windhundrennbahn soll - das ist schon länger bekannt - einem für die Gemeinden lukrativen Gewerbegebiet weichen.

Also, so die kreativen Funktionäre des Windhundzucht- und Rennverbandes, was liegt näher als Porsche als Retter auszuwählen. Das wäre eine gute Gelegenheit für Porsche, sich als "Tierschützer" zu profilieren ... wird der internationale Funktionär aus Wuppertal zitiert.

So jedenfalls war es im Lokalteil einer Regionalzeitung zu lesen. Ob man mit Porsche bereits gesprochen habe, stand nicht im Blatt.

Das wäre doch was!

Stuttgarter Nachrichten: Rettung in Sicht
12.6.12 12:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung