email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ergebnisse & Siegergalerie Hünstetten ...

Wenn einer einige Fotos von der lockersten Siegerehrung, die wir je erlebt haben, sehen möchte, klicke hier: zur Siegergalerie Hünstetten 2008 ... oder auf den Earl oder auf Kalahari ... oder auf den Pokal.

Greyhounds 480m
Der Greyhound-Rüde Asgard's Earl Affair aus Driedorf im Westerwald (Foto) war der König des Renntages am 1. Juni 2008 in Hünstetten. Er lief sein erstes Rennen über die lange Strecke und siegte in 28,37 vor Ectasy's Bale, der in 28,88 die Ziellinie überquerte. Xaver, William und Gary Grant folgten. Die 28,37 Sekunden sollen sogar ein neuer Bahnrekord sein!



Bei den Queens der Rennbahn setzte sich Kalahari durch (Foto mit Stallgenossin - man beachte die neuen Bernsteinketten ...!). Wieder einmal auf dem Zweiten landete Nike vor Fellowship Star, Ayleen Affair, O'La la und Bijou. Kalahari ging mit einer Vorlaufzeit von 28,88 Sekunden "nur" unter blau ins Finale. Schnellste Vorlaufzeit erreichte O'La la mit 28,65 Sekunden.




Greyhounds, 280m
Die Rennen auf der kurzen Strecke gewannen Greyhound aus Holland: bei den Rüden hat sich Pike de Torenvalk durchgesetzt. Er lief auch schon im Vorlauf die schnellste Zeit und steigerte sich im Finale auf 16,79 Sekunden. Das musste er auch, denn nur 5 Hundertstel nach ihm überquerte Leader's Ectasy die Finish Line.

Bei den Mädels auf der kurzen Distanz war ein holländisches Trio am Start. Katrien van de Quickhunters lief im Vorlauf und im Finale die schnellste Zeit. Im Finale waren es 16,94 Sekunden. Zweite wurde Daisy mit gleichem Nachnamen in 17,35.
2.6.08 10:15
 
Letzte Einträge: Windhunde auf der Rennbahn ..., Der Rennbahnexperte beim GP von Baden, Iffezheim, Rennbahnexperten ..., Die schnellsten Schlittenhunde kommen zur WM 2015 nach Todtmoos in den Schwarzwald ..., Ockendon, London Greyhound Schooling Track



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung