email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Landstuhl Ergebnisse ...

... immerhin 34 Greyhounds waren über die zwei Distanzen am Start, gemischt liefen die Sprinter, getrennt die Greys auf der 480m - Strecke.

Und wenn wir richtig aufgepasst haben, haben wir Asgard's Earl im Vorlauf einen neuen Bahnrekord laufen sehen. Der Kerl lief 28,65. Ein bisschen schneller als der Bahnrekord von "Bailey" vom März 2005! Im Finale belegte er Platz vier und war 1,14 Sekunden langsamer als im Vorlauf. Das wäre auch wieder so ein Grund, doch zum Rennen zu fahren ...

Der Höcherberg Nachwuchs ist im Finale auf der 480 m - Strecke auf Platz 6 (Halli) bzw. auf Platz 5 (Harri) gelandet. Halli lief allerdings im Vorlauf mit 28,93 die schnellste Zeit und startete deshalb unter "rot" im Finale. Da muss es wohl auch gescheppert haben ... Noch ein Grund, doch wieder einmal zuzuschauen ... Am Ende gewann eine Ungarin Speed Sweet vor Banchee.

Auch bei den Jungs gewann ein Ungar: Speed Snow. Noch zwei Gründe ... Immerhin haben wir diese beiden Geschwister noch nicht kennen gelernt ... Hier ist deren Sippe, die Kengyelfutos!. Wenn man der Data glauben darf, waren es für beide die ersten Rennen. Geboren wurden Sie im Januar 2007. Da haben wir etwas verpasst!

Und bei den Whippets haben die Catkyll's zugeschlagen: Adonis bei den Großen, Angelo in der gemischten A-Klasse haben gewonnen. Und dass auch der B-Wurf aus Santa Leone sauschnell ist, zeigt "Batsch" und Bobby. Man achte bitte auch auf die glaufenen Zeiten ...
15.9.08 20:20
 
Letzte Einträge: Windhunde auf der Rennbahn ..., Der Rennbahnexperte beim GP von Baden, Iffezheim, Rennbahnexperten ..., Die schnellsten Schlittenhunde kommen zur WM 2015 nach Todtmoos in den Schwarzwald ..., Ockendon, London Greyhound Schooling Track



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung