email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was in Geldrop anders ist ...?

Vorwort für Nicht-Insider: In Geldrop laufen Greyhounds und Whippets nicht unter dem allmächtigen FCI - Dach, sondern unter dem Dach der CGRC (Continental Greyhound Racing Confederation), unter deutschen Windhundlern kurz "(Kon)föderation" genannt. Wie Hunde - Konkurrenzverbände - vor allem deren Funktionäre - mitunter zueinander stehen, kennt man ja auch von anderen Hunderassen. Klick auf Logos für mehr Infos!

Oaklane - Greyhound Track - Geldrop, NL

Wir haben einige E-Mails von Whippet - & Greyhound - Besitzern erhalten, die gerne mehr über Geldrop hören wollten. "Was ist dort anders?" war der Tenor der Fragen ...

Geldrop-PauseUm es vorweg zu nehmen. Es ist wie überall wo Windhund - rennen veranstaltet werden ...
Warum wir manchmal nach Geldrop fahren? Ganz einfach, weil wir dort Hunde sehen, die wir sonst hierzulande (leider) nicht sehen ...

Hier dennoch ein Versuch, einige Unterschiede - und seien sie auch noch so marginal - zu erwähnen.

In Geldrop ...
- laufen vorwiegend Greyhounds, manchmal auch Whippets
- werden viel weniger Rennen an einem Renntag gezogen, weil jeder Hund nur einen Lauf/Tag absolviert
- gibt es so etwas wie eine "Präsentation" der Hunde (und der Besitzer) vor jedem Lauf.
- werden vor und nach jedem Lauf die Hunde einzeln von einem Tierarzt hinter dem Klubhaus untersucht.
- erfolgt die Zeitmessung mittels einer Uraltkamera mit echten s/w-Negativstreifen - wohl die letzte ihrer Art (stammt von Pferderennen)
- wird intern sogar ein bisschen gewettet. Das hält sich aber in bescheidenen Grenzen.
- laufen auch die "Verlierer" noch ein Finale, das "Consolation Final" ("Trost-Finale")
- werden zusätzlich oft auch längere Distanzen gelaufen
- finden auch Veteranen - Rennen statt, die genau so wertgeschätzt werden (jedenfalls unser Eindruck) wie die Rennen der jüngeren Hunde
...
7.8.09 07:30
 
Letzte Einträge: Windhunde auf der Rennbahn ..., Der Rennbahnexperte beim GP von Baden, Iffezheim, Rennbahnexperten ..., Die schnellsten Schlittenhunde kommen zur WM 2015 nach Todtmoos in den Schwarzwald ..., Ockendon, London Greyhound Schooling Track
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung