email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windhund Doping Tests: das Labor haben wir gefunden ...

Wir hatten heute mit TA Dr. Apelt, Tierärztliche Klinik Essen telefoniert. Hier geht es zur Tierärztliche Klinik Apelt, Essen. Demnach sollen etwa 50 bis 60 Doping-Proben bei Rennen, Coursings und Ausstellungen p.a. genommen werden. Die Doping Tests werden in Hamburg gemacht, bei synlab.vet Hamburg.

Diese Information hatten wir allerdings auch schon vor unserem Gespräch. Angerufen haben wir natürlich sofort und mit Herrn Dr. Kostka geredet. Er bestätigte uns die Windhund Dopingtests, die ausschließlich und gelegentlich - im Vergelich zu den Pferden - im Auftrag von Herrn Dr. Apelt dort gemacht werden. Auf der Internetseite des Unternehmens kann man auf den Seiten 58 ff des Laborprogramms auch super sehen, wie das bei Pferden funktioniert. Im Prinzip könnte das so ähnlich auch bei Hunden laufen, wenn genug "Material" da wäre, sagte Dr. Kostka.

Deshalb, so Dr. Kostka, wird nach bestimmten Vorgaben getestet. Die seien allerdings vertraulich. Die bekomme man nur von Dr. Apelt. Wir werden ihm eine Mail schicken und danach fragen ... obwohl gerade das der Sinn unserer Telefonate war ...

In der Zwischenzeit warten wir auf eine von Dr. Apelt versprochene Schrift zum Thema. Könnte allerdings Montag werden, sagt er. Vielleicht bekommen wir dann heraus, auf welche Substanzen untersucht wird ... vielleicht.

Und jetzt wollen wir die Windhundbesitzer fragen.

Als Teilnehmer bei Windhundrennen weiß ich



Wählen!Ihre Meinung
... natürlich auf welche Substanzen getestet wird
... ist mir das Thema Doping wurscht, weil ich nicht dope
... habe ich keinen blassen Schimmer, auf was getestet wird
Toolia - Ihr Gratis-Umfrageservice



Lt. Dr. Apelt kostet ein Test 300.- € all inclusive. Der Test bei Synlab kostet 80.- (Einzeltest) oder 150.- € (Screening) - lt. Aussage Synlab. Diese Werte (Einnahmen Doping-Pool - Ausgaben Doping-Tests) sollte man auch in der DWZRV GuV wiederfinden können ...

Übrigens, die Doktorarbeit von Herrn Löffler aus Stuttgart wurde damals in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Apelt gemacht.

Wir werden einmal die CGRC-Leute fragen, vielleicht bekommen wir da eher Auskünfte ...!
4.11.09 14:54
 
Letzte Einträge: Windhunde auf der Rennbahn ..., Der Rennbahnexperte beim GP von Baden, Iffezheim, Rennbahnexperten ..., Die schnellsten Schlittenhunde kommen zur WM 2015 nach Todtmoos in den Schwarzwald ..., Ockendon, London Greyhound Schooling Track



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung