email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Irische Greyhound - Exporte nach China

Windhundrennen-Greyhound-Racing-Startkasten-Münster

helmut-dietz-greyhound-racing-photo: Startkasten in ...

Hier darf auch mehrfach ausgewählt und abgestimmt werden - in einem Wahlgang.

Chinesen ...


Wählen!Ihre Meinung
essen alle Hunde und Katzen
sind alle klein
haben alle Schlitzaugen
sind alle fleißig wie Ameisen
arbeiten alle für wenig Geld
haben alle nur ein Kind
werden von den Kommunisten kontrolliert
sind alle gleich angezogen
sprechen kaum Fremdsprachen
Toolia - Ihr Gratis-Umfrageservice



Ende Februar hat John Mooney einen Artikel in der Sunday Times über Greyhound Exporte nach China geschrieben.

Dieser Artikel hat zu einer (oder mehreren) Facebook - Seite geführt: Stop the Export of ...

Leider sind Artikel der Sunday Times nur gegen Gebühr zu lesen: John Mooney - Articles: Sunday Times

Deshalb hier ein Link zu einem Forum, das den Originalartikel veröffentlicht hat.
Irish Greyhound Industry's expansion plan to China

Ein interessanter Artikel zum Thema Export von Irischen Greyhounds in verschiedene Länder und Kulturzonen, der auch impliziert, dass es in Irland einen höheren Animal Welfare Standard für Greyhounds gibt - als sonstwo in der Welt.

Neben China werden auch Italien und Spanien erwähnt. Nach Spanien habe man den Export eingestellt - aus "animal welfare" Gründen.

Hier kann man diese Initiative "Stopped (den geplanten) Greyhound Export nach China" unterstützen:

Facebook: Stop Greyhound Export to ...

Wir tun es hiermit, ohne uns in die Liste einzutragen, auch wenn wir inzwischen von vielen Facebook-Freunden dazu eingeladen worden sind. Es gibt inzwischen so/zu viele "Facebook Listen" ...

Einige Zitate/Übersetzungen aus dem Artikel:

Der erste Abschnitt ist für die Nachricht reserviert:

"... the Irish greyhound board, wants to export dogs to China as part of an international expansion that could result in it operating racing stadiums there.
The move is opposed by Irish animal welfare groups, which say other countries refuse to sell greyhounds to China. Dogs too slow to win races are routinely slaughtered and even eaten, they claim."

"Das Irish Greyhound Board möchte als Teil einer globalen Expansion Hunde nach China exprortieren, was dahin führen könnte, dort Greyhound Racing Stadien zu betreiben.
Gegen diese Maßnahme sind Irische Tierschutzgruppen, die anführen, andere Länder weigern sich, Greyhounds nach China zu verkaufen. Hunde, die zu langsam sind, Rennen zu gewinnen, werden routinemäßig geschlachtet und sogar gegessen, beanstanden sie."

Weiter heißt es im Artikel u.a.:

"Chinese officials visited Dublin this month to see how the Irish greyhound-racing industry is run and regulated."

= Chinesen besuchten Dublin diesen Monat, um zu sehen, wie die Irische Greyhound Industrie geführt und gesteuert wird.

“As with any country we do not have any influence on the welfare standards adopted in other countries, and these matters are more appropriately dealt with by the country’s own legislative system,” the spokesman said.

= Wie bei jedem anderen Land haben wir keinen Einfluss auf den Tierschutz in anderen Ländern und diese Dinge sind am besten durch das jeweilige Rechtssystem des betreffenden Landes zu regeln. sagte ein Sprecher (des Ministeriums für Afrarwirtschaft)

"Ireland exports greyhounds to America, mainland Europe, Australia and Pakistan, but animal-welfare societies want trading with China to be prohibited."

= Irland exportiert Greyhounds nach Amerika, Mitteleuropa, Australien und Pakistan, aber Tierschutz - Organisationen wollen den Handel mit China verbieten.

"The reputation of the Irish greyhound racing industry was tarnished in the 1990s when images of starving and ill-treated dogs exported to Spain and Italy appeared in the media. The Irish authorities stopped supporting the Spanish trade."

= Das Ansehen der Irischen Greyhound Industrie wurde in den 90er Jahren beschädigt als schreckliche Bilder von nach Spanien und Italien exportierten Hunden in den Medien erschienen. Die Irischen Behörden stoppten den Handel mit Spanien.

"Greyhound racing is worth €500m a year to the Irish economy, according to Bord na gCon. Greyhound exports are valued at €40m a year."

= Gesamte Irische Greyhound Industrie: 500 Mio € p.a.
= davon Exporte 40 Mio € (8%)

Mehr zum Thema: China (und Hunde)

Vorurteile über China
Chinesen essen Hunde
... auch mit vielen, vielen Kommentaren.

Eine Asiatin sagt zum Beispiel:
Wie aggressiv hier alle sind... Kein Wunder, dass man mir auf der Straße Ching Chang Chong und Hundefresser hinterherschreit =(
Und alle Achtung! Obwohl ich eine Asiatin bin, habe ich noch keinen Hund geschlachtet, gequält oder gegessen!
von Julia am 24.07.10 16:01

Meiner Meinung nach ist es Tierquälerei wie die Tiere getötet werden, nicht aber das sie sie töten. Wir essen Schweine, Huhn , Rind.....das ist unsere Kultur - genauso wie es deren Kultur ist Hunde und Katzen zu essen. Für uns mag es grausam sein, weil diese Vierbeiner "unsere Freunde" sind und zur Familie dazu gehören, jedoch ist es bei denen nicht anders. Das schreckliche daran ist, wie die Chinesen die Tiere töten! Das geht gar nicht und ist total unbegreifbar das dagegen nichts unternommen wird! Auch der Mensch ist ein Tier und sollte der Mensch höher angesehen werden als ein Tier ? Hat man deswegen das Recht ein Tier so zum leiden zu bringen? Wer gibt einem das recht.
Unfassbar krank
von aidualc am 9.06.10 12:58

... es gibt allerdings auch extremere Kommentare!
5.3.11 10:01
 
Letzte Einträge: Windhunde auf der Rennbahn ..., Der Rennbahnexperte beim GP von Baden, Iffezheim, Rennbahnexperten ..., Die schnellsten Schlittenhunde kommen zur WM 2015 nach Todtmoos in den Schwarzwald ..., Ockendon, London Greyhound Schooling Track



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung