email: windhundzeitung@yahoo.de

  Startseite
    Blick zurück ...
    Windhundzeitung 2013
    Windhundzeitung 2012
    Windhund des Monats
    Windhund-Presse
    Foto-Tipps
    Animal welfare
    CGRC Greyhounds
    Beringen EM 2011
    FCI WM 2010 Rabapatona
    Windhundrennbahnen
    Windhundtraining
    Hunde-Ausstellung
    Windhundsaison 2010
    Windhundsaison 2011
    International
    Leser-Feedback
    Windhund-Kalender
    Greyhounds in UK
    Umfragen/Ergebnisse
    Windhund-Doping
    Rennsaison 2009
    Dukatenrennen09
    Irish Derby 2009
    FCI EM 2009
    Gedrop EM 2009
    Neu in der DATA
    Nameless Dogs
    Dies & Das
    Rennsaison 2008
    Windhund-EM08
    FCI WM 2008
    BSR 2008 Hildesheim
    Afghanen
    Azawakhs
    Barsois
    Chart Polskis
    Deerhounds
    Galgos
    Greyhounds
    Irish Wolfhounds
    Ital. Windspiel
    Jederhund
    Magyar Agars
    Mediterrane
    Pharaoh Hounds
    Podengos
    Salukis
    Sloughis
    Whippets
  Über...
  Archiv
  WHZ-Events
  Foto/Presse-Service
  Kontakt
 


Webnews

http://www.wikio.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

https://myblog.de/windhundzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mit Vorsicht zu genießen: die Liebhaber-Züchter

Mit Vorsicht ...
Vom FCI Züchter misshandelt: Magyar Agar
Es gibt dort Magyar Agars, die Hilfe brauchen. Oder sogar ein neues Zuhause ...

Wir haben lange gebraucht, die rosarote Windhundbrille auch einmal abzusetzen. Die Präsidentin des ältesten Windhundzucht- und Rennverbandes in Deutschland (DWZRV) hat uns dabei tatkräftig unterstützt - indirekt. Vielen Dank dafür an Wilfriede Schwerm-Hahne aus Hannover!

Manchmal bekommen wir auch etwas "Unterstzützung" von anderer sympathischer Stelle. Aus Ungarn zum Beispiel haben wir einige Informationen über einen FCI Magyar Agar Züchter erhalten, die einem den Magen umdrehen lassen.

Und gleichzeitig Zorn erregen. Zorn über Menschen, die sich Tieren gegenüber mehr als unverantwortlich verhalten. Aber zu den so genannten "Liebhaber-Züchtern" zählen.

Was lernen wir daraus? Man muss nicht unbedingt auf Hunderennen Wetten veranstalten, um grausam zu ihnen zu sein. Das Wetten an sich hat mit der Misshandlung von Hunden nichts zu tun. Auch Hundeausstellungen als Beschäftigung können reichen. Wie man an den Fotos des Magyar Agar Züchters aus Ungarn mehr als deutlich sieht.

Man braucht auch nicht unbedingt nach Ungarn zu gehen. Hierzulande gibt es andauernd Missstände, die vom zuständigen ältesten Windhundverband oft genug mit "überall gibt es schwarze Schafe" abgetan werden. So zumindest wurde es uns bezügl. eines bekannten Züchters mediterraner Windhunde (mit vielen ehemaligen Europa - und sogar Weltsiegern) berichtet. Der Name des Züchters ist uns bekannt.

Zu gegebener Zeit werden wir mehr darüber berichten. Wenn wir richtig informiert sind, gibt es in diesem Fall verschiedene Ansichten und sogar Anzeigen, die evtl. einmal mehr in einem Gerichtsverfahren enden werden.

Den Hunden wird es nicht helfen. Wie die meisten Gerichtsverfahren, die auch der älteste Windhundverband am Amtsgericht Duisburg - Mitte regelmäßig führen soll.
11.9.11 08:14
 
Letzte Einträge: Windhunde auf der Rennbahn ..., Der Rennbahnexperte beim GP von Baden, Iffezheim, Rennbahnexperten ..., Die schnellsten Schlittenhunde kommen zur WM 2015 nach Todtmoos in den Schwarzwald ..., Ockendon, London Greyhound Schooling Track



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung